Aktuelle Zeit: Di Jun 18, 2019 10:55 am

 | Portalseite

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: XJ 650 Lenkradschloss
BeitragVerfasst: Mo Mär 11, 2019 10:08 am 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 25, 2018 12:08 pm
Beiträge: 44
Wohnort: bei Frankfurt am Main
Hallo ihr Lieben XJ Fans,

da der Vorbesitzer meiner schönen XJ 650 den Schlüssel für das Lenkradschloss bis jetzt nicht mehr gefunden hat, muss ich mich langsam um Ersatz kümmern.

Hat jemand von euch noch ein XJ 650-Lenkradschoss zu veräußern? Baujahr ist 1984.

Beste Grüße aus Rhein-Main

_________________
XJ 900 S (Bj. 1994) Bester Originalzustand Schwarz/ Blau/ Silber
XJ 650 (Bj. 1984) Bester Originalzustand Schwarz/ Blau/ Silber


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XJ 650 Lenkradschloss
BeitragVerfasst: Mo Mär 11, 2019 9:24 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Dez 22, 2008 4:33 pm
Beiträge: 36
Wohnort: Neuwied
bei der Größe müsste das passen: https://www.ebay.de/itm/Lenkschloss-YAM ... 3425041147

Gruß Uli

_________________
Wer gut über die Runden kommt
hat auch keine Probleme mit den Schlanken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XJ 650 Lenkradschloss
BeitragVerfasst: Di Mär 12, 2019 7:03 am 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 25, 2018 12:08 pm
Beiträge: 44
Wohnort: bei Frankfurt am Main
Hi Uli,

besten Dank für den Hinweis. Gerade was die Maße anging war ich mir unsicher da ich keine Vorlage habe und das vorhandene Schloss mangels Schlüssel aufgebohrt werden muss.

Viele Grüße,
Tom

_________________
XJ 900 S (Bj. 1994) Bester Originalzustand Schwarz/ Blau/ Silber
XJ 650 (Bj. 1984) Bester Originalzustand Schwarz/ Blau/ Silber


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XJ 650 Lenkradschloss
BeitragVerfasst: Di Mär 12, 2019 5:18 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Dez 22, 2008 4:33 pm
Beiträge: 36
Wohnort: Neuwied
Das gleiche Problem hatte ich gerade bei meiner SRX6.
Rausgebohrt, nachgemessen, stimmt mit den Angaben des Anbieters überein.
Und wenn mich nicht alles täuscht sind die Abmessungen bei der XJ genau gleich.

Gruß Uli

_________________
Wer gut über die Runden kommt
hat auch keine Probleme mit den Schlanken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XJ 650 Lenkradschloss
BeitragVerfasst: Di Mär 12, 2019 5:39 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: So Feb 08, 2009 8:41 pm
Beiträge: 448
Wohnort: Tauberbischofsheim
Ich glaube Yamaha hat in den 80er in alle Maschinen die allseits bekannten Neimann-Lenkerschlösser verbaut (außer z.B. in der XJ900).

_________________
Schöne Grüsse aus dem Taubertal

Jürgen

XJ650/4K0-0502xx/Bj82/750ccm/88PS/133.000km
XS1100 & XJ650 & XJ900N & XS850 (in Arbeit)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XJ 650 Lenkradschloss
BeitragVerfasst: Mi Mär 13, 2019 7:09 am 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 25, 2018 12:08 pm
Beiträge: 44
Wohnort: bei Frankfurt am Main
Ich danke Euch für eure Rückmeldungen und werde mir das Schloss nachher kaufen posting.php?mode=reply&f=14&t=2648#

_________________
XJ 900 S (Bj. 1994) Bester Originalzustand Schwarz/ Blau/ Silber
XJ 650 (Bj. 1984) Bester Originalzustand Schwarz/ Blau/ Silber


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XJ 650 Lenkradschloss
BeitragVerfasst: Mi Mär 13, 2019 7:23 am 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 25, 2018 12:08 pm
Beiträge: 44
Wohnort: bei Frankfurt am Main
So, Schloss bestellt!

Es ist schon ca. 30 bis 35 Jahre her, dass ich das letzte Mal so ein Schloss aufgebohrt habe...

Daher meine Frage: "Wie gehe ich hier am Besten vor?"
Welche Bohrer-Größen, mit welchen Drehzahlen und gibt es etwas was besonders zu beachten sei?

VG,
Thomas

_________________
XJ 900 S (Bj. 1994) Bester Originalzustand Schwarz/ Blau/ Silber
XJ 650 (Bj. 1984) Bester Originalzustand Schwarz/ Blau/ Silber


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XJ 650 Lenkradschloss
BeitragVerfasst: Mi Mär 13, 2019 5:26 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Dez 22, 2008 4:33 pm
Beiträge: 36
Wohnort: Neuwied
ich habe mit einem ziemlich kurzen 4er Bohrer angefangen. Kurz, damit er nicht so leicht bricht.
Ohne viel Druck, versuchen einigermaßen in die Mitte zu kommen.
Anschließend mit einen 6,5er hinterher. Pass auf, der hakt jedesmal wenn sich so ein
kleiner Schließbolzen löst. Ca. 30mm tief rein, dann sind alle Bolzen kaputt.
Danach ließ sich mit einem Schraubendreher das Schloss öffnen und raus ziehen.
Denk dran das Du vorher noch die Abdeckung mit dem kleinen Kerbnagel raus hebelst.

Gruß Uli

_________________
Wer gut über die Runden kommt
hat auch keine Probleme mit den Schlanken.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

 | Portalseite

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de