Aktuelle Zeit: Fr Aug 18, 2017 6:36 pm

 | Portalseite

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: mein 2ter Geburtstag
BeitragVerfasst: Mi Apr 05, 2017 4:19 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: So Sep 02, 2012 10:02 am
Beiträge: 104
Wohnort: Gütersloh
am 05.04.1977 kurz vor 18:30 nahm mir ein Ford Transit die Vorfahrt.
Er wollte unbedingt noch in eine Fleischerei bevor diese schließt.
Er war aber auch noch überladen, und schaffte es nicht rechtzeitig abzubiegen.
Zum Anhalten war es zu spät.
Ergebnis:

linkes Handgelenk 3x gebrochen, rechtes Schienen- + Wadenbein gebrochen.
Schwere Gehirnerschütterung, diverse Platzwunden und Brandwunden, da ich mit dem rechten Bein unter dem Moped lag und es auch noch brannte.
Herzstillstand durch Unfallschock, mehrfach reanimiert.

Für 7000 DM neu gekauft, der Gutachter gab danach einen Restwert von 10 DM an.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Willst Du einen Tag glücklich sein? => saufe
Willst Du ein Jahr glücklich sein? => heirate
Willst Du ein Leben lang glücklich sein? => fahre Yamaha
Das Ziel ist das Ziel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein 2ter Geburtstag
BeitragVerfasst: Mi Apr 05, 2017 5:24 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 9:31 pm
Beiträge: 1911
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
jepp Horst.. ich vermute, einige von uns können von ähnlichen Situationen berichten.
"herzlichen Glückwunsch an all jene, deren Schutzengel stark genug waren!

_________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.
XJ900(4BB),XJ700X(watercooled-20Ventil), SMC250 Stinger, Kallio 50er Roller, und andere Fahrzeuge :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein 2ter Geburtstag
BeitragVerfasst: Mi Apr 05, 2017 11:32 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mär 07, 2009 10:29 pm
Beiträge: 683
Wohnort: Schiffweiler
Hi.
Ich denke das Einige von uns auch so einen "2. Geburtstag" haben.
Das ist aber ein "Festtag" auf den ich gerne verzichten kann.
Bis zum heutigen Tag hat es auch geklappt. Toi,Toi, Toi das es so bleibt.
Gruß
Manfred

_________________
Autoverkäufer verkaufen Autos, Versicherungsvertreter Versicherungen. Und Volksvertreter?
Stanislaw Jerzy Lec
Leben ist eine Reise: kein Ziel!!
Realität ist eine Illusion die durch Mangel an Alkohol entsteht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein 2ter Geburtstag
BeitragVerfasst: Do Apr 06, 2017 8:44 am 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: So Feb 08, 2009 9:41 pm
Beiträge: 352
Wohnort: Tauberbischofsheim
Ja, da hat wohl jeder so seine Erlebnisse.

Meinen 2. Geburtstag habe ich im Sommer 1986 erlebt. Ich durfte als junger Soldat an einem Luftbeobachterlehrgang in Ebern teilnehmen.
da habe ich das volle Programm genossen.

Am 1. Tag zum Ersten mal im Leben (mit-)geflogen (in einem leichten Hubschrauber Typ Allouette)

Am 2. Tag das erste mal so richtig Luftkrank

Am 3. Tag das (mit-)fliegen in vollen Zügen genossen (wer mal selbst in einer Allouette gesessen ist, weis was für eine tolle Aussicht man da vorne hat)

Am 4. Tag (letzter Tag des Lehrgangs) wollte der Pilot uns noch einen Tiefflug gönnen. Wir sind in 5 m über Grund ein Tal entlanggeflogen, als der Hubschrauber plötzlich in eine kleine Oberleitung reingekracht ist. Kanzel zerplatzt, Splitter durch die Kabine geflogen. Der Pilot hat sofort ein "Mayday" abgesetzt. Alle Kabel sind zum Glück gerissen und haben das Steuergestänge am Tragflügelgetriebe nur verbogen und nicht zerstört. Der Pilot hat die Maschine nach ca. 1000m auf dem Boden aufgesetzt und wir sind andächtig sitzen geblieben, bis der Rotor ausgelaufen war. Die Kanzel war völlig hinüber, ein Splitter hatte mich an der Oberlippe verletzt. Dem Pilot ist eines der Oberleitungskabel über den Stiefel gelaufen und hat sich bis zu einer Sehne durchgefräst, bis es gerissen ist. Der Mitflieger des Bodenpersonals der Ausnahmsweise dabei war, kam mit dem Schrecken davon.

Die Oberleitung war übrigens in keiner Karte verzeichnet und hat ein Pumpenhäuschen versorgt. Der eine Mast stand direkt vor einem Baum und war grün lackiert, damit dieser die Landschaft nicht so verschandelt und der Andere stand unter einer anderen Oberlaitung die Längs des Tals verlief, also auch nicht unbedingt augenfällig! Wir hatten alle wahnsinniges Glück, da die Leitungen dünn waren (380V Stromversorgung) und gerissen sind, bevor die den Hubschrauber schwer beschädigten oder aus der Balance gebracht hätten. So wurden die Steuerstangen nur verbogen und waren noch Einsatzbereit. Zwar eingeschränkt, aber zum Landen hat es gereicht. Der Splitter der meine Oberlippe traf, hätte auch ins Auge gehen können ....

Normalerweise gehen über 90% dieser Unfälle tödlich aus. Da wir 5 Minuten vorher in Coburg vollgetankt hatten, hätte ich nach einem Absturz wohl in einen Kindersarg gepasst! Der Kommandoführer des Lehrgangs war kurz darauf am Unglücksort und hat, nachdem er die Schäden gesehen hat, erstmal jedem zum Geburtstag gratuliert.

Ich müsste noch ein Bild des beschädigten Hubschraubers haben, wenn es jemanden interessiert!

_________________
Schöne Grüsse aus dem Taubertal

Jürgen

XJ650/4K0-0502xx/Bj82/750ccm/88PS/133.000km
XS1100 & XJ650 & XJ900N


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

 | Portalseite

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de