Aktuelle Zeit: Do Okt 24, 2019 1:37 am

 | Portalseite

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dirk aus Köln
BeitragVerfasst: Mo Nov 28, 2016 6:51 pm 
Offline

Registriert: Mo Nov 21, 2016 7:35 pm
Beiträge: 2
Hallo liebe XJ Freunde,

nach laaaaanger Pause (ca. 20 J.) ist es wieder so weit: ich werde mein alten XJ's wieder fahrfertig machen. Bisher stehen sie noch in der Garage herum, eine XJ550 und eine XJ650. Zusätzlich habe ich auch eine fahrfertige XT250 im Fuhrpark.

Beide XJ's habe ich für viele Jahre gefahren, zuerst die 550er BJ84. Diese habe ich mir im Jahr 1985 mit knappen 20.000 km gebraucht gekauft und dann ca. 5 Jahre lang gefahren. Ab ca. 105.000 km war dann der Motor durch und ich habe mir 1990 meine erste 650er gebraucht geholt (BJ83, 35.000 km). Diese wurde mir dann aber 4 Jahre später (bei ca. 80.000 km) gestohlen, und dann auch noch vom Dieb geschrottet – Totalschaden. 6 Wochen nach dem Klau wurde sie in Österreich mit niederländischem Kennzeichen aufgefunden. Ich hätte nie gedacht, dass man ein damals schon betagtes Motorrad stiehlt, aber die XJ’s waren offensichtlich immer attraktiv, der Dieb wusste, was er sich nimmt. Es ist ihm dann aber nicht gut bekommen, erst musste er ins Krankenhaus und danach in Gewahrsam. Er hatte wohl schon einiges auf dem Kerbholz, wie mir die österreichische Gendarmerie mitteilte…

Also schaffte ich mir 1994 meine zweite XJ 650 an (BJ82, 30.000 km), die ich dann 1998 nach weiteren 5 Motorradsaisons ordnungsgemäß abgemeldet habe – wegen Familie und zwei süßen Kindern. Einzige Veränderung an dem Motorrad: ich habe den schmalen Originallenker ausgetauscht gegen den 70cm breiten von einer SR500. Ich finde, sie sieht so prima aus, und ich sitze auch wesentlich besser. Die Höchstgeschwindigkeit von knapp 190 km/h, 180 km/h im vorletzten Gang ;-) , erreicht man so natürlich nur noch unter größten Anstrengungen der Nackenmuskulatur, aber die Tourentauglichkeit nahm enorm zu, und darauf kam es mir an.

Meine Frau ist übrigens auch gefahren, aufgrund des damals eingeführten Stufenführescheins zunächst die kleine XT 250, und ab 1996 meine „alte“ 550er, die ja damals nun schon 6 Jahre ungenutzt in der Garage stand – allerdings habe ich ihr einen „neuen“ gebrauchten Motor spendiert. Die 550er ist dabei aufgrund ihres geringen Gewichtes, der niedrigen Sitzhöhe und der hohen Wendigkeit hervorragend für Damen geeignet. Aber 1998 war für meine Frau und mich Schluss mit dem Motorradfahren, Job und Familie ließen keinen Platz mehr für lange Reisen.

Nun sind die Kinder groß, und wir haben uns an die gute alte Zeit erinnert, in der uns unsere Motorräder brav und höchst zuverlässig durch die Jahre getragen haben. Letzten Winter habe ich die XT 250 wieder fit gemacht und war dabei erstaunt, wie problemlos das ging. Lediglich dem Motor habe ich neue Ventile und einen neuen Kolben spendiert. Nun möchte ich mich den anderen beiden Maschinen widmen, immerhin schon 33 und 35 Jahre alt ;-). Ich vermute mal, dass die ebenso zuverlässig sind wie damals, aber ganz ohne Schrauberei wird es bei den Laufleistungen wohl nicht gehen. Ich hoffe, ich bekomme auch noch die nötigen Ersatzteile zusammen, ich will die Motoren in jedem Fall mal öffnen und nachsehen.

Soviel zum mir und meinen Motorrädern. Ich freue mich auf's Schrauben, Fachsimpeln und hoffentlich auch bald wieder auf's fahren,

beste Grüße
Dirk


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dirk aus Köln
BeitragVerfasst: Mo Nov 28, 2016 11:36 pm 
Hallo Dirk,

herzlich willkommen und viel Spaß und Erfolg beim Schrauben !

Jürgen aus Heilbronn


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dirk aus Köln
BeitragVerfasst: Di Nov 29, 2016 3:38 pm 
Offline

Registriert: So Mär 07, 2010 5:28 pm
Beiträge: 300
Wohnort: Landkreis Celle
Moin Dirk,

herzlich Willkommen hier im Forum.

Greetz
Andy

_________________
Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke einer Sitzbank zulegen. Die muss auch mit jedem Arsch zurechtkommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dirk aus Köln
BeitragVerfasst: Di Nov 29, 2016 5:31 pm 
Offline

Registriert: Mo Nov 14, 2016 5:37 pm
Beiträge: 5
Ahoi aus dem Moor! 8)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dirk aus Köln
BeitragVerfasst: So Dez 04, 2016 7:25 pm 
Offline

Registriert: Mo Nov 21, 2016 7:35 pm
Beiträge: 2
Hallo Ihr alle,

vielen Dank für die nette Begrüßung, hoch ins Moor und wohin auch immer!

@ Jürgen: ich habe natürlich nur die Yamahas mit Rädern aufgezählt: Ich habe noch eine V112 mit 6 Saiten und auch noch eine akustische CPX mit Stahlsaiten. Sind alle im Betrieb und fahrfertig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dirk aus Köln
BeitragVerfasst: Mo Dez 05, 2016 1:32 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Sa Nov 12, 2016 7:28 am
Beiträge: 50
Wohnort: Hannover
Willkommen aus Hannover :)
Ne XT 250 hab ich auch noch zu stehen :D

Gruß
Alex

_________________
RP02-58L-31A-3KM-2HW-3TB-1WW-522-3Y3


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

 | Portalseite

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de