Aktuelle Zeit: Mo Dez 11, 2017 1:11 am

 | Portalseite

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Reifenwahl
BeitragVerfasst: Sa Okt 20, 2012 4:02 pm 
Hallo zusammen,

es steht mal wieder ein Reifenwechsel an. Beim googeln bin ich nun neben BT45 und Conti Go auf den Michelin Pilot activ ( http://www.michelin.de/motorradreifen/m ... yres-sizes ) gestossen. Kenn ich nicht.
Hat die schon jemand und kann Erfahrungen schreiben?
Und was ist mit den Conti Go? Gibt es da inzwischen Erfahrungsberichte, wie die sich machen, wenn die mal nen paar 1000km runter haben? Das ist ja die Schwäche der BT45 (Sägezahn am Vorderrad, dadurch Shimmy...)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Okt 20, 2012 4:29 pm 
Hallo, ich kann nur vom Conti Go berichten, bisher 1300km gefahren. Ist natürlich noch kein Ansatz um Sägezahn anzusprechen. Fahrverhalten sehr
positiv. Bin extrem glücklich, grad weil sich dadurch die schwere 900F für mich besser fahren lässt.

Bin ja von der 600er auf die 900F gewechselt, und das war schon ein etwas
krasser Unterschied.

Also bisher mein Fazit. BT kauf ich nicht mehr. Allein das Shimmy durch
Sägezahn wird mich davon abhalten.

Sorry das ich dir nicht mehr Info´s bieten kann.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Okt 20, 2012 5:56 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Apr 12, 2011 8:24 pm
Beiträge: 212
Wohnort: Bautzen
Als weitere Alternative kommt auch der Avon Roadrider in Betracht, der ist neben Conti Go und Michelin Pilot Activ der dritte empfehlenswerte Reifen. Duie liegen preislich und leistungstechnisch alle drei nahe beieinander. Sollte man sich einfach mal anschauen, die Foren bissel durchstöbern, negative Berichte komen fast immer nur von Leuten, die den jeweiligen Reifen selber gar nicht fahren. Und sollten die eigenen Erfahrungen dann doch nicht so positiv ausfallen, ist es auch keine Katastrophe, bei den meisten hier fliegen die Reifen nach 2 Sommern spätestens weg, dann probiert man halt was Neues aus.

_________________
XJ 900 4BB
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Okt 21, 2012 2:05 pm 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mo Dez 22, 2008 6:41 am
Beiträge: 580
Wohnort: Osnabrück
Roadrider habe ich jetzt seit gut 4000 km auf der 58L. Kann bisher nichts
negatives berichten. Auch bei Knallgasrunden mit Michel im Weserbergland
kein schwächeln zu erkennen. Auch bei feuchter Fahrbahn keine Unsicher-
heiten. Verschleiß jetzt nach gut 4000 km kaum erkennbar. BT45 habe ich
unter den Bedingungen dann schon zu 3/4 fertig.

LG

Karsten

_________________
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten.
XJ 900 (58L) -->geschrottet
Seit 02/2012: XJ 600 (51J) -->verkauft
Seit 06/2017: XV 1100 Virago mit vorverlegten Fußrasten und Wirth Gabelfedern -- der Rollator


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Okt 21, 2012 8:23 pm 
Offline

Registriert: So Jul 24, 2011 2:38 pm
Beiträge: 8
Wohnort: Öhringen
Hallo,

meine Frau hat sich den ContiGo aufziehen lassen und ist sehr zufrieden. Die Maschine läuft seither Längsrillen nicht mehr nach. Die Reifen stehen den BTs, die ich auf meiner TR1 fahre, nicht nach. Die wenigen Kilometer, die ich mit den Contis fahren durfte, lassen sie als sehr unauffällig erscheinen.

Gruß dile


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Nov 01, 2012 11:57 am 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 03, 2009 10:14 am
Beiträge: 133
Wohnort: DAS Kreuzberg
Moin Gemeinde,
wir fahre beides. Anneken hat die Brückensteine und ist im täglichen Verkehr zur Arbeit und auch auf unseren Ausfahrten recht zufrieden.
Es stimmt, der vordere neigt zu Sägezahn-Bildung. Jedoch ist diese bei weitem nicht so dem Fahrverhalten abträglich als die Sägezahnbildung bei anderen Reifen, wie zum Beispiel dem guten alten Laser von Metzeler.

Ich habe nun schon den zweiten Satz contiGo und finde sie etwas "fester" vom Fahrverhalten her. Unsere Pässe-Tour im Frühjahr haben sie klaglos überstanden und hatten immer genug Grip in allen Situationen. Auch bei nasser Fahrbahn bauen sie relativ zügig Temperatur und damit auch Haftung auf. Wobei das natürlich immer sehr relativ zu betrachten ist, denn bei 4 Grad Straßentemparatur kenne ich keinen Motorradreifen, der mit Normal-Druck Temperatur aufbaut.

Beste Grüße aus Kreuzberg,
der Pit

_________________
http://www.xj-stammtisch-berlin.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Nov 01, 2012 7:38 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Dez 21, 2008 11:00 pm
Beiträge: 159
Wohnort: 73033 Göppingen / BW / Märklincity
Zitat:
Roadrider habe ich jetzt seit gut 4000 km auf der 58L. Kann bisher nichts
negatives berichten.


Hi Karsten,

Roadrider???
Not found.

Hersteller?
Grüße,
Kurt :kumaxx:

_________________
it's my one and only treat
oder:
leb' dein Leben als biker so lang's die andern dir lassen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Nov 01, 2012 8:24 pm 
kumaxx hat geschrieben:
Zitat:
Roadrider habe ich jetzt seit gut 4000 km auf der 58L. Kann bisher nichts
negatives berichten.


Hi Karsten,

Roadrider???
Not found.

Hersteller?
Grüße,
Kurt :kumaxx:


Hersteller AVON


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Nov 01, 2012 8:39 pm 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mo Dez 22, 2008 6:41 am
Beiträge: 580
Wohnort: Osnabrück
Guggstduhier: http://www.avonreifen.com/motorbike/xj-900-seca-ii

LG

Karsten

_________________
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten.
XJ 900 (58L) -->geschrottet
Seit 02/2012: XJ 600 (51J) -->verkauft
Seit 06/2017: XV 1100 Virago mit vorverlegten Fußrasten und Wirth Gabelfedern -- der Rollator


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenwahl
BeitragVerfasst: Mi Feb 20, 2013 11:01 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 19, 2011 9:37 pm
Beiträge: 42
Wohnort: Waldbrunn (Westerwald)
warwick hat geschrieben:
Hallo zusammen,

es steht mal wieder ein Reifenwechsel an. Beim googeln bin ich nun neben BT45 und Conti Go auf den Michelin Pilot activ ( http://www.michelin.de/motorradreifen/m ... yres-sizes ) gestossen. Kenn ich nicht.
Hat die schon jemand und kann Erfahrungen schreiben?
Und was ist mit den Conti Go? Gibt es da inzwischen Erfahrungsberichte, wie die sich machen, wenn die mal nen paar 1000km runter haben? Das ist ja die Schwäche der BT45 (Sägezahn am Vorderrad, dadurch Shimmy...)



Servus,

nach langem Surfen hier und sonst im Internet, stellt sich mir die frage: ist der BT45 wirklich so schlecht? Einige schwören ja drauf aber sehr viele Verteufeln Ihn. Ich habe aktuell noch die Michelin drauf und ich kann mir net vorstellen das es einen Reifen gibt der den "Shimmy" schlimmer tanzt...

Hat jemand echt Erfahrungen mit den Bridgestone bt45 oder Conti go auf der 900er?

_________________
Grüße aus em Westerwald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenwahl
BeitragVerfasst: Mi Feb 20, 2013 11:15 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mär 07, 2009 9:29 pm
Beiträge: 688
Wohnort: Schiffweiler
Hi.
Ich habe den Go jetzt seit 2 Saisons drauf. Der Reifen ist klasse! Selbst bei Nässe richtig griffig. Kein Sägezahn: nichts!
Aber einen Nachteil hat er: die Laufleistung. Der Hinterreifen ist nach spätestens 7500 Km fertig. Der Vorderreifen nach ca. 12.000 Km.
Ich kaufe mir jetzt noch einmal einen Hinterreifen. Wenn der unten ist hat es der Vorderreifen auch hinter sich und dann gibt es den Avon. Die Fahrstabilität soll genauso gut sein aber die Laufleistung fast doppelt so hoch.
Gruß
Manfred

_________________
Autoverkäufer verkaufen Autos, Versicherungsvertreter Versicherungen. Und Volksvertreter?
Stanislaw Jerzy Lec
Leben ist eine Reise: kein Ziel!!
Realität ist eine Illusion die durch Mangel an Alkohol entsteht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenwahl
BeitragVerfasst: Mi Feb 20, 2013 11:23 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 19, 2011 9:37 pm
Beiträge: 42
Wohnort: Waldbrunn (Westerwald)
Mit der Laufleistung käme ich klar... Als Schönwetter Fahrer

Tja und mehr Grip, auch bei Nässe währe ne feine Sache. Weil in dem Punkt mag ich meine Michelin auch nicht

_________________
Grüße aus em Westerwald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenwahl
BeitragVerfasst: Do Feb 21, 2013 1:13 am 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mär 07, 2009 9:29 pm
Beiträge: 688
Wohnort: Schiffweiler
Hi.
Wie gesagt: dann kann ich dir den Go nur wärmstens empfehlen. Er zeigt dir auch unmißverständlich an wenn er am Ende ist. Da ist dann nichts mit: "Ooch, die Saison geht noch!" Wenn für ihn das Ende naht sind noch ca. 350 - 500 Km drin. Dann schmeißt du ihn freiwillig wegen Unfahrbarkeit runter! Er baut halt rapide ab wegen der weicheren Mischung auf der Lauffläche.
Das fand ich immer gut. Dann kommt man auch nicht in Versuchung gegen Ende der Saison mit aller Gewalt noch eine Tour auf Slicks zu fahren nur um sich dann nach dem abholzen von diversem Grünzeug in horizontaler Lage neben einem Haufen Altmetall wiederzufinden.
Aber bis dahin klebt er wie R....an der Backe :roll:
Gruß
Manfred

_________________
Autoverkäufer verkaufen Autos, Versicherungsvertreter Versicherungen. Und Volksvertreter?
Stanislaw Jerzy Lec
Leben ist eine Reise: kein Ziel!!
Realität ist eine Illusion die durch Mangel an Alkohol entsteht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenwahl
BeitragVerfasst: Do Feb 21, 2013 5:14 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jul 15, 2011 8:04 am
Beiträge: 235
Wohnort: Berlin - Spandau
Conti Go kann ich auch empfehlen :wink: ,
nach ca.9000 wird jetzt im Frühjahr gewechselt .
Nicht weil ich unzufrieden bin, aber der Avon hat mich Neugierig gemacht 8)

_________________
mfg Uwe
xj 900 Diversion


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenwahl
BeitragVerfasst: Do Feb 21, 2013 5:47 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mär 07, 2009 9:29 pm
Beiträge: 688
Wohnort: Schiffweiler
Hi.
Genau deshalb :!: :kumaxx:
Gruß
Manfred

_________________
Autoverkäufer verkaufen Autos, Versicherungsvertreter Versicherungen. Und Volksvertreter?
Stanislaw Jerzy Lec
Leben ist eine Reise: kein Ziel!!
Realität ist eine Illusion die durch Mangel an Alkohol entsteht!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

 | Portalseite

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de