Aktuelle Zeit: So Okt 22, 2017 4:46 am

 | Portalseite

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenwahl
BeitragVerfasst: Do Feb 21, 2013 9:21 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 19, 2011 10:37 pm
Beiträge: 39
Wohnort: Waldbrunn (Westerwald)
Dann werd ich wohl mal den Conti go testen.

Habt ihr Erfahrungen mit dem BT45? Ich werd den Conti nehmen, mich interessiert nur ob er wirklich so schlimm ist.

_________________
Grüße aus em Westerwald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenwahl
BeitragVerfasst: Do Feb 21, 2013 9:30 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Apr 12, 2011 9:24 pm
Beiträge: 211
Wohnort: Bautzen
Auf der 550er hatte ich den BT-45 drauf. Solange der halbwegs neu ist, gibts absolut nichts zu meckern. Läuft stabil, klebt wie Sau, auch auf nasser Fahrbahn keine Probleme. Aber nach bereits 6000km war der hintere Reifen platt und musste getauscht werden. Der vordere hatte da bereits deutlichen Sägezahn und das Fahrgefühl war alles andere als gut. Auf der 900er fahre ich jetzt den Avon, habe aber zu wenige Kilometer um wirklich eine Ausage treffen zu können. Zumindest als Neureifen ist er aber vom Gefühl her so gut wie der BT-45. Zudem ist er billiger und sollte aufgrund der Profilhöhe länger halten.

_________________
XJ 900 4BB
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenwahl
BeitragVerfasst: Fr Feb 22, 2013 7:56 pm 
Habe den BT 45 und bin zufrieden.
Ausser mit der Laufleistung....einige schaffen hier 5Tkm oder mehr. Ich vemutlich nicht. Habe jetzt so um die 3,6.oder 3.7 Ttm drauf. Bei etwas über 3Tkm fing das Schwimmen beim überfahren von gewissen Autobahn Markierungen (Mittelstreifen) an. Ist aber nach Gewöhnung sehr gut beherschbar und nicht bei jedem Streifen. Grenzbereich.....kenne ich nicht,Bin wieder Fahranfänger nach 15Jahren meine ersten Km. Aber der Reifen klebt! kannste mir glauben. Temperaturen um die 0 Grad kein Problem. Da kenne ich aus der Vergangeheit schlimmeres....Shimmy.....ne habe ich nicht (ausser "Schwimmen" s.o.). Sägezahn ja fängt an......aber bis jetzt kein rutschen oder ähnliches festgestellt.
Regen ist auch kein Problem. Klar ich fahre nicht wie ein Geisteskranker oder so...ne Gemütlich vorrausschauend.....auf der AB auch schonmal über 200kmh, das aber eher selten. Aber auch hier ist der Reifen gut. Wie gesagt ich habe keine Probleme mit ihm, mir war auch wichtig, gerade als wieder Anfänger einen guten Reifen zu haben. Nach langem lesen und informieren hatte ich mich dann für den BT 45 entschieden. Bereuen tue ich es nicht, aber meine geplannte Tour für 2013 übersteigt die Laufleistung des BTs und da muss ich mich entscheiden was ich nehme. Vermutlich werde ich mich dann für den Avon entscheiden und dann habe ich ja Zeit ihn zu testen.
Würde ich mir den Reifen nochmal kaufen? Ja Klar! Bin zufrieden und bei -5Grad hatte ich auch keine Probleme. Zumindest keine die den Reifen betreffen. Du musst einfach mal schauen und "selber" testen. Denn jeder hat hier seine vorlieben und ich würde lügen wenn ich nicht schon vorher den Namen Bridgestone im Kopf hatte.....Denn ich habe auf meiner Ninja auch nur BT gefahren. Dunlop war unfahrbar und daher würde ich mir keinen Dunlop kaufen. Auch nicht beim Auto. Ist einfach so das gebe ich offen und ehrlich zu.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenwahl
BeitragVerfasst: Fr Feb 22, 2013 10:26 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 19, 2011 10:37 pm
Beiträge: 39
Wohnort: Waldbrunn (Westerwald)
Danke für deine Antwort,
ich weis was du meinst. Ich habe auch viel gutes über den Michelin gelesen. Ich würde ihn nie wieder kaufen. Früher hab ich nur Metzler gefahren, war immer Top zufrieden, allerdings auf Enduros. Vieles was ich gelesen habe basiert auf "ich kenne einen der hatte". Deshalb fragte ich ja nach realen Erlebnissen. Wie gesagt, ich hol mir mal die Conti's und dann werd ich sehen wie und ob ich klar komme. Ich denke das mich das gute Moped mich noch n paar Km begleitet und den ein oder anderen Reifen braucht...

PS: :) Ich bin mit dem Dunlop SP Sport Maxx sehr zufrieden gewesen auf em 5er-BMW.

_________________
Grüße aus em Westerwald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenwahl
BeitragVerfasst: Sa Feb 23, 2013 3:45 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 21, 2009 4:54 pm
Beiträge: 64
Wohnort: 25840 Friedrichstadt
hi
fahre persönlich seit 2 jahren die Brigestone BT 45 und bin damit vollstens zufrieden.

Gruß Dirk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenwahl
BeitragVerfasst: Mo Mär 04, 2013 8:49 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 19, 2011 10:37 pm
Beiträge: 39
Wohnort: Waldbrunn (Westerwald)
So,
neue Pneus sind drauf.
Mein Freundlicher hat mich allerdings überzeugt doch den BT45 zu nehmen...

_________________
Grüße aus em Westerwald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenwahl
BeitragVerfasst: Mo Mär 31, 2014 6:30 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Dez 22, 2008 12:00 am
Beiträge: 158
Wohnort: 73033 Göppingen / BW / Märklincity
Hi XJ-IG,

ich habe beim letzten Reifentausch vom BT 45 Abstand genommen
und bin ins feindliche Contilager zum Go gewechselt. Nun, nach einer knappen Saison
muss ich resümieren, dass der Verschleiss (bei meiner nicht ganz materialsparenden
Fahrweise) nicht relevant anders ist, als beim BT 45. Schimmie trit im Vorderrad
bislang nicht auf. Fahrverhalten kommt an den BT ran und ist als "gutmütiger" einzustufen.
Einzig bei Feuchte/Nässe gibt es Schwachstellen bei Fußgängermarkierungen
und TOK Bändern (Bitumenschmelzband in der Mitte etc.). Hier ist etwas Vorsicht geboten.
Ansonsten empfehlenswert. Hinterradlaufleistung um die 5.200 km, hätte vielleicht noch ein paar km
mehr vertragen, dann wäre aber das Profil platt gewesen. Vorderrad ist noch nicht durch.

Insgesamt gesehen günstiger und aus meiner Sicht angenehmer/komfortabler zu fahren.

Grüße,

Kurt :kumaxx:

_________________
it's my one and only treat
oder:
leb' dein Leben als biker so lang's die andern dir lassen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenwahl
BeitragVerfasst: Mo Mär 31, 2014 7:11 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Apr 12, 2011 9:24 pm
Beiträge: 211
Wohnort: Bautzen
Ich habe jetzt die erste Saison auf Avon weg. Der verhält sich ähnlich, Fahrbahnmarkierungen und Teerfugen mag er in Kurven nicht so sehr, aber dafür wackelt er beim drüber fahren in Geradeausfahrt nicht. Der Verschließ ist auch größer als ich dachte, nach 3500km ist die Hälfte des Profils hinten weg, ich denk also mal, dass ich über den Sommer noch komme. Der vordere Reifen macht noch einen weiteren Sommer mit. Das Fahrverhalten ist insgesamt gutmütig, vom Gefühl her ist da auch kein kippeln oder ähnliches. Ich bin zumindest zufrieden damit.

_________________
XJ 900 4BB
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenwahl
BeitragVerfasst: Di Apr 01, 2014 3:02 pm 
Offline
Premium

Registriert: Mo Dez 22, 2008 9:03 pm
Beiträge: 65
Wohnort: 31737 rinteln
hallo
hab mir mal den neuen classic attack von conti gegönnt.
steht dem bt45 in nichts nach super nässe verhalten super dämpfungsverhalten grip im trockenen bis hinten gegen.
laufleistung weiß ich noch nicht hab ihn erst 1500 km drauf.
der beste gummi den ich bis jetzt drauf hatte.
reifenfreigabe liegt vor.
gruß michel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenwahl
BeitragVerfasst: Di Apr 01, 2014 6:25 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 12, 2013 5:54 pm
Beiträge: 156
Wohnort: 15xxx
hi,

ich fahr weiter pirelli und bin wohl allein damit :D

gruß
guido

_________________
Gruß
Guido


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenwahl
BeitragVerfasst: Do Apr 03, 2014 1:16 am 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 21, 2009 4:54 pm
Beiträge: 64
Wohnort: 25840 Friedrichstadt
Moin Moin
hab jetzt 4500 km mit dem BT 45 weg.
Musste bei der ersten Ausfahrt dies jahr fesstellen, dass ein heftiges schwimmen auftritt.
der muss wohl dies jahr noch neu.

MFG Dirk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenwahl
BeitragVerfasst: Do Apr 03, 2014 7:35 am 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 19, 2011 10:37 pm
Beiträge: 39
Wohnort: Waldbrunn (Westerwald)
Servus,

also bis jetzt kann ich nichts gegen die Bridgestone sagen.
Bin zufrieden.

_________________
Grüße aus em Westerwald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenwahl
BeitragVerfasst: Mo Jun 02, 2014 6:36 am 
Offline
Premium

Registriert: Mi Dez 09, 2009 4:57 pm
Beiträge: 49
Wohnort: 67346 Speyer
Ich hab auch den Avon Roadrider bei mir drauf(zumindest hinten). Abfangstiefe liegt bei 5,6mm.
habe bei dem letzten XJ-Treff knapp 1000km runtergerubbelt.So nebenbei bin ich streckenweise bewußt über schlaglöcher , Verwerfungen, über Längskannten und Lägsrillen und bitumen gefahren. Der Pneu gab sich keine wirklich dramatische Blöße und kommt von den Qualitäten her dem BT45 verdammt nahe. Nach 1000 km werde ich nochmal die Profilltiefe messen und dann meld ich mich noch mal.
Ach ja - ne Frage an Karsten: was hast du vorne für einen Reifen drauf? Wahrscheinlich Avon. Aber was für ne Größe? Laut Avon Liste gibt es für die XJ900 SECA(Angaben von AVON)83-92 einen 100/90/18 56V und einen 110/90/61V. beide freigegeben für die XJ. Brauch man für den 110er ne spezielle Freigabe oder ist der eintragungsfrei?
Vielleicht kann mir da jemand weiterhelfen.
LG aus dem sonnigen Speyer(Pfalz)
euer Eddy

_________________
Eddy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenwahl
BeitragVerfasst: Di Jun 03, 2014 7:15 am 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mo Dez 22, 2008 7:41 am
Beiträge: 579
Wohnort: Osnabrück
Ich habe vorne den 100/90-18 (XJ900) bzw. 90/90-18 (XJ600) drauf.
Das entspricht jeweils der Seriengröße lt. Yamaha.
Wenn AVON andere Größen freigibt, sollte man diese, sofern in der Frei-
gabe nicht anders angegeben, auch ohne Eintragung fahren dürfen.

LG

Karsten

_________________
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten.
XJ 900 (58L) -->geschrottet
Seit 02/2012: XJ 600 (51J) -->verkauft
Seit 06/2017: XV 1100 Virago mit vorverlegten Fußrasten und Wirth Gabelfedern -- der Rollator


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenwahl
BeitragVerfasst: Di Jun 03, 2014 7:19 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Apr 12, 2011 9:24 pm
Beiträge: 211
Wohnort: Bautzen
Ich glaube kaum, dass man einen Reifen dessen Größe original nicht vorgesehen ist, ohne Eintragung fahren darf.

So gibt es von Metzeler z.B. für die 550er eine Freigabe für einen 120er Hinterreifen. Der darf dennoch nicht ohne Eintragung gefahren werden. Vom Hersteller ist da hinten ein 110er vorgesehen und Basta.

_________________
XJ 900 4BB
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

 | Portalseite

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de