Aktuelle Zeit: So Jul 15, 2018 11:46 pm

 | Portalseite

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Verschlussschraube Gabel oben
BeitragVerfasst: Mo Okt 13, 2014 3:29 am 
Hallo, möchte gerne mein Gabelöl wechseln. Kriege aber die Gabel oben nicht aufgeschraubt
Ist die Verschlussschraube irgendwie gesichert? Ausser rost und den Verschluss sieht man nichts aber die schraube bewegt sich kein Stück.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschlussschraube Gabel oben
BeitragVerfasst: Mo Okt 13, 2014 5:47 am 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jul 15, 2011 8:04 am
Beiträge: 242
Wohnort: Berlin - Spandau
welches Modell :roll:

_________________
mfg Uwe
xj 900 Diversion


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschlussschraube Gabel oben
BeitragVerfasst: Mo Okt 13, 2014 7:07 am 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 8:31 pm
Beiträge: 1955
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
sind die Standrohre oben von der oberen Gabelbrücke noch fest umklammert, dann wirds schwer..
Gabelbrücke (nur die obere) lösen, mit WD40 das Gewinde einsprühen, Heissludt drauf (nicht sehr lange). ankühlen lassen.. nochmal WD40 , warm machen..
dann eine gut passsende Inbusnuss. (bei den alten 900ern) und eine Verlängerung.. dann bekommst du den Sttopfen auch heraus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschlussschraube Gabel oben
BeitragVerfasst: Mo Okt 13, 2014 7:16 am 
Es ist eine xj 900 f 58l Erstzulassung 88.
Werde es mal auf die art versuchen. Mit wd40 hab ich es schon eingesprüht, habe aber die gabelbrücke nicht gelöst :oops:
Denke aber das die gabel auch noch nie offen war, sieht zumindestens danach aus. Trotz gepflegtem Sheckheft.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschlussschraube Gabel oben
BeitragVerfasst: Mo Okt 13, 2014 12:25 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 8:31 pm
Beiträge: 1955
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
berichte mal..
Acht bitte auch darauf, dass die untere Gabelbrücke fest angezogen ist..
Nicht abreissen die Schrauben... 25Nm langt.
Sonst könntest du, falls die untere Klemmung nicht hält. die Standrohre verdrehen und evtl die Gabel dabei minimal versspannen (passiert allerdings selten, nur wenn die Standrohre nicht 100% gerade sind).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschlussschraube Gabel oben
BeitragVerfasst: Di Okt 14, 2014 7:09 am 
Moin, gabeldeckel sind offen :kumaxx: Jetzt warte ich nur noch das meine Wirth Federn kommen :D
Was mich nur immer so aufregt, trotz scheckheft gepflegt war an den Lenker und Gabel Deckeln noch nie einer dran und das bei 118000 km Laufleistung :evil: manchmal bin ich echt froh alles selber zu machen, da weiß man das auch alles gemacht wurde!
Manche Vertragshändlern sollte man in den Wind schießen und das ist nicht der erste wo ich sowas erlebt habe.

Schönen Tag euch und Bilder und weitere Berichte werden folgen :wink:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschlussschraube Gabel oben
BeitragVerfasst: Di Okt 14, 2014 1:35 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 8:31 pm
Beiträge: 1955
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
Tipp:
Mach das Gewinde der Standrohre schön sauber, das der Stopfen auch und beschmiere beides vor der Montage dünn mit Kupfer- oder Keramikpaste.
Denke an neue O-Ringe. Die Ausgabe lohnt allemal bevor du wieder da ran musst!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschlussschraube Gabel oben
BeitragVerfasst: Fr Okt 17, 2014 8:19 am 
Moin, die Wirth Federn sind drin und mit neuem 15ner gabelöl.
Komischerweise war das alte Öl auf einer Seite Pechschwarz und hat gestunken und auf der anderen war es klar :shock: . Die alten Federn kann man mit den Fingern zusammen drücken, ausgäbe hat sich für neue auf jeden Fall gelohnt.
Habe die neuen aber ohne Hülse eingebaut, ich wiege nur 70 kg und hoffe es klappt auch ohne :roll:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschlussschraube Gabel oben
BeitragVerfasst: Fr Okt 17, 2014 10:55 am 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 8:31 pm
Beiträge: 1955
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
wenn Du im Stand auf dem Mopped sitzt, sollten die Standrohre "ca. amaximal" 1/3 eingetaucht sein. Dalls mehr, läufst Du Gefahr, dass die Karre vorn Bei Bremsen, besonders auf unebenen Strassen auf den Bock (Anschlag) geht.
Dann sind die Hülsen aber angesagt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschlussschraube Gabel oben
BeitragVerfasst: Fr Okt 17, 2014 3:47 pm 
Danke für den Tip, werde ich wenn die Räder wieder drin sind ausprobieren. Im Moment ist sie leider noch halb zerlegt, und das bei dem Wetter :cry:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschlussschraube Gabel oben
BeitragVerfasst: Fr Okt 17, 2014 4:18 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 8:31 pm
Beiträge: 1955
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
Tomt hat geschrieben:
Danke für den Tip, werde ich wenn die Räder wieder drin sind ausprobieren. Im Moment ist sie leider noch halb zerlegt, und das bei dem Wetter :cry:


jammer nicht herum :wink: :wink: mach dich an die Arbeit! :mrgreen:
Was soll ich denn erst sagen....
mein Mopped steht seit August ohne Krümmer herum weil die auf dem Postweg verloren gingen! :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschlussschraube Gabel oben
BeitragVerfasst: Fr Okt 17, 2014 7:12 pm 
Etwas jammern muss man ja :lol: . Bin heiß drauf zu fahren. Nach dem Kauf bin ich außer in der halle zwei Runden noch nicht mit ihr gefahren.
Ja und zeit zum schrauben habe ich auch nur so zwei Stunden am Tag, wenn überhaupt. Familie geht halt vor :wink:
Das mit den Krümmern ist natürlich übel, wundert mich eh manchmal was so auf dem Postweg verloren geht, so ein Paket mit krümmeren kann ja nicht mal eben durch die Türschlitze fallen. Aber mal davon ab, meine Eltern fahren für DHL und Amazon, da kann man froh sein wenn es überhaupt heile ankommt, so wie in den Lagern damit umgegangen wird!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschlussschraube Gabel oben
BeitragVerfasst: Mo Okt 20, 2014 6:23 pm 
So bin dabei alles wieder zusammen zu bauen. Räder und so weiter sind drin samt neuer Beläge und scheibe hinten und sämtlichen Flüssigkeiten.
Jetzt zur neuen frage, mir ist aufgefallen das das lenkschloss nicht funktioniert (das für den Diebstahl schutz), hat das moped überhaupt so was und wenn ja ist es TÜV relevant wenn es nicht funktioniert?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschlussschraube Gabel oben
BeitragVerfasst: Mo Okt 20, 2014 8:55 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Dez 28, 2008 5:56 pm
Beiträge: 21
Wohnort: Kassel
Ja und Ja.
Die Funktion sollte in der Bedienungsanleitung erklärt sein.
Ggf. mal über Gockel nach "user manual xj 900" suchen.

Lenker entweder ganz nach rechts oder ganz nach links, Schlüssel auf 0 oder Aus, dann Schlüssel reindrücken und weiter nach links/gegen den Uhrzeigersinn drehen, ggf etwas am Lenker rütteln, dann sollte es funzen.

Ich kann mich allerdings jetzt auch nur an einen TÜVler erinnern, der die Funktion des Lenkerschlosses mal geprüft hat.

Jörg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verschlussschraube Gabel oben
BeitragVerfasst: Do Okt 23, 2014 10:55 am 
Danke werde ich morgen mal dran gehen. Hab mir jetzt günstig Riser von der xj 600 n erstanden, um auf rohrlenker um zu bauen. Habe bisher aber nur von Umbauten mit Risern der TDM USW gelesen, passen die von der xj600 auch an die 58l oder waren die ein fehlkauf?


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

 | Portalseite

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de