Aktuelle Zeit: So Jul 15, 2018 11:34 pm

 | Portalseite

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vergaser xj900
BeitragVerfasst: Fr Okt 17, 2014 4:58 pm 
Offline

Registriert: So Aug 24, 2014 3:36 pm
Beiträge: 14
Hallo Zusammen,
versuche immer noch meine XJ900F (58L) zum dauerhaften Leben zu erwecken. Habe inzwischen 3 Vergaserbatterien vor Ort.
Leider habe ich mir eine 31A (Vergaser) zugelegt ohne zu wissen, dass es verschiedene Typen gibt. Nun noch eine von einer 4BB und dass ganze schön durchgemischt, Leerlaufdüsen, Hauptdüsen. Wie kann ich feststellen was ich gerade für eine Düse vor mir habe ? (um das ganze in den Orginalzustand zurück zu versetzen)
Sind die LL-Düsen gleich ?
Habe inzwischen auch eine Membrane identifiziert die beim Orginal dekekt ist brauche also Ersatz, kann ich auch nur eine membrane wechseln oder müssen alle ausgewechselt werden ?

In der Hoffnung einer baldigen Antwort/Rat ...

Gruß Fred


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser xj900
BeitragVerfasst: Di Okt 21, 2014 7:01 am 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Di Dez 23, 2008 8:22 pm
Beiträge: 189
Wohnort: Koblenz
Die Membranen von der 4BB müssten auch bei der 58L passen.
Zu den Düsen kann dir unser Gerhard mit Sicherheit mehr sagen, ansonsten mal die Suchfunktion bemühen.
Das Thema ist schon öfter behandelt worden, ich kann aber nicht sagen, ob es in diesem Forum war oder in einem
der beiden anderen.

_________________
2 x XJ 600 51J + XJ 900 4BB (58L wurde bei der Überführungsfahrt durch eine nette Dosenfahrerin Geschichte)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser xj900
BeitragVerfasst: Di Okt 21, 2014 10:06 am 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 8:31 pm
Beiträge: 1955
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
kurz und knapp:
Die Membranen der 58L und 4BB sind gleich.
Die Schieber der 58L und 4BB haben im Boden unterschiedlich grosse Bohrungen (2,3mm bei der 58L).
Die Düsennadeln der 58L und 4BB sind unterschiedlich
Die Hauptdüsen der 58L sind grösser.


ansonsten hat die 58L einen grösseren Durchmesser des Luftansaugschnorchels im Luftfilterkasten und grössere Durchmesser im Auslass der Auspufftüten.

Sonst ist fast alles gleich bei den beiden Maschinen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser xj900
BeitragVerfasst: Di Okt 21, 2014 1:15 pm 
Offline

Registriert: So Aug 24, 2014 3:36 pm
Beiträge: 14
Hallo Zusammen,
erstmal DANKE für Eure Reaktion. Wichtig für mich ist die Erkenntnis, dass dien LL-Düsen gleich sind.
Habe Heute erneut einen Versuch gestartet und festgestellt, dass Zylinder 4 nicht arbeitet, Funke ist da, Kerze ausgetauscht, ohne Änderung.
habe auch noch ein Problem mit den Gummis vom LF-Kasten, irgendwie bekomme ich die nicht draufgeschoben, das Kupplungsseil stört, gibt es da einen Trick ?

:cry:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser xj900
BeitragVerfasst: Di Okt 21, 2014 1:44 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Di Dez 23, 2008 8:22 pm
Beiträge: 189
Wohnort: Koblenz
Wie wäre es denn, den Kupplungszug auszuhängen wenn der stört.

Du musst Dir allerdings merken, in welcher Stellung der am Ausrückhebel unten an der Kupplung eingehängt war, damit Du nachher die Kupplung wieder
sauber einstellen kannst.

Die Stutzen kannst Du mit einem Föhn anwärmen und mit Silikonspray einsprühen, dann dürften die problemlos draufgehen.

_________________
2 x XJ 600 51J + XJ 900 4BB (58L wurde bei der Überführungsfahrt durch eine nette Dosenfahrerin Geschichte)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser xj900
BeitragVerfasst: Di Okt 21, 2014 7:07 pm 
Offline

Registriert: Mo Jun 16, 2014 11:05 am
Beiträge: 79
Wohnort: Kamp-Lintfort
gerhard aus HH hat geschrieben:
kurz und knapp:
Die Membranen der 58L und 4BB sind gleich.
Die Schieber der 58L und 4BB haben im Boden unterschiedlich grosse Bohrungen (2,3mm bei der 58L).
Die Düsennadeln der 58L und 4BB sind unterschiedlich
Die Hauptdüsen der 58L sind grösser.


ansonsten hat die 58L einen grösseren Durchmesser des Luftansaugschnorchels im Luftfilterkasten und grössere Durchmesser im Auslass der Auspufftüten.

Sonst ist fast alles gleich bei den beiden Maschinen

och nö, ich habe einen Schieber der 4BB in die Gaswerke der 58L eingesetzt aber das Loch auf die Größe der 58L Gasschieber aufgebohrt. Jetzt muß ich ja irgendwie die Nadel aus den 58L Gasschieber kriegen.
Eine Schraube darin ist vergurkt und ausbohren funzte nicht :?

_________________
Yamaha XJ650 2. Serie getuntet, mir kommt nix anderes in`s Haus..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser xj900
BeitragVerfasst: Di Okt 21, 2014 7:31 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 8:31 pm
Beiträge: 1955
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
von mir haste keine vergurkten Schrauben.
Wann lernen es die Menschen blos Pozidrive von Philips zu unterscheiden.
Es gibt tatsächlich Schrauber die schauen sich noch nichteinmal das Werkzeug genauer an.. tz tz tz.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser xj900
BeitragVerfasst: Mi Okt 22, 2014 7:21 am 
Offline

Registriert: Mo Jun 16, 2014 11:05 am
Beiträge: 79
Wohnort: Kamp-Lintfort
Näää, das sage ich ja nicht Gerhard, die Schraube war so angeknallt das ich mit den passenden PH2 den Kreuzschlitz rund gedreht habe. Der Schraubendreher hat einen schlag bekommen und saß bombenfest, dann habe ich nachdem ich die Schraube nicht lösen konnte eine Nuss auf den Schraubendreher gesteckt und versucht zu drehen. Das ging dann irgendwann sehr leicht und die Kreuzschraube war rund :?

_________________
Yamaha XJ650 2. Serie getuntet, mir kommt nix anderes in`s Haus..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser xj900
BeitragVerfasst: Mi Okt 22, 2014 9:21 am 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 8:31 pm
Beiträge: 1955
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
tja.. ausbohren :kumaxx:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser xj900
BeitragVerfasst: Mi Nov 12, 2014 2:24 pm 
Offline
Premium

Registriert: Di Feb 12, 2013 1:49 pm
Beiträge: 9
hallo zusammen,

ich habe eine 4bb als gespann und eine 58 l als organspender.
nun überlege ich, ob ich den aufwand betreibe die vergasser mit airbox und endtüten zutauschen. solten dann ein paar ps und n/m mehr sein.
kann mir da mal jemand seine erfahrungen dazu mitteilen?


vg umw


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser xj900
BeitragVerfasst: Mi Nov 12, 2014 4:14 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 12, 2013 4:54 pm
Beiträge: 158
Wohnort: 15xxx
hi,

tüten ja
vergaser ja
airbix nicht, da nur den schnorchel nehmen der in der box von oben drin steckt.
und evtl die cdi

gruß
guido

_________________
Gruß
Guido


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser xj900
BeitragVerfasst: Mi Nov 12, 2014 7:20 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 8:31 pm
Beiträge: 1955
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
Luftfilterbox ist bei 58l und 4BB identisch bis auf den Schnorchel, wie beschrieben.
TCI ist auch 100%ig gleich.
Vergaser ist auch identisch bis auf Schieber, Die Luftbohrung im Schieberboden ist bei der 58L grösser, Hauptdüse ist grösser und es sind andere Düsennadeln in der 58L.
Auspuff hat bei der 58L ein grösseren Auslass bei originaltüten bei Zubehörtüten ists wurscht, die haben fast alle die gleiche ABE bis auf die Sitos für die es meines Wissens nur die ABE für 31A und 58L gibt.
Du dürftest sowieso eine andere Auspuffanlage am Gespann haben als orkinool.
Mehr Leistung wirste wohl nicht erreichen .. Auspuffabstimmung mit Vergaserabstimmung gleichermassen müssten dazu geändert werden. Soll heissen: die Vergaserabstimmung sollte genau auf den Auspuff abgestimmt sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser xj900
BeitragVerfasst: Fr Nov 14, 2014 11:29 am 
Offline
Premium

Registriert: Di Feb 12, 2013 1:49 pm
Beiträge: 9
eigentlich müsste sie ja dann die leistung der 58l bringen, drehmoment beim gespann ist immer gut.
das motorad ist im orginal zustand bis auf die gespanntechnischen unbauten und neuerdings lenkerumbau (lsl adapter-palte und fehling-cross-lenker)
habe mal fotos reingstellt, mal sehen ob das funktioniert :shock:

Dateianhang:
Bild 145.jpg
erst mal danke für die infos.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser xj900
BeitragVerfasst: Fr Nov 14, 2014 12:52 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 8:31 pm
Beiträge: 1955
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
komplett Vergaser wechseln.. Auspufftüten der 58L dran und Einlassgummi des Lufikastens wechseln gegen das einer 58L.
Dann haste eventuell 3 bis 5 PS mehr.
Eventuell auch nix.. Die Leistungsunterschiede sind so marginal, dass es in der Serienstreuung untergeht.
Sehr gutlaufende 4BB sind mit gutlaufenden 58L gleichzusetzen.
Die auf dem Papier stehenden Leistungsunterschiede wirst du beim Gespammfahren nicht ausnutzen.
75Nm bei 7000U/min bei der 4BB.
Knapp 80Nm bei 8000U/min bei der 58L.
Bei 7000U/min wird die 58L auch nicht mehr Drehmoment entwickeln als eine 4BB.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vergaser xj900
BeitragVerfasst: Fr Nov 14, 2014 3:23 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 12, 2013 4:54 pm
Beiträge: 158
Wohnort: 15xxx
hi,

ich denk es geht eher um sound und nicht um leistung, oder? :lol:

gruß
guido

_________________
Gruß
Guido


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

 | Portalseite

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de