Aktuelle Zeit: Mi Nov 14, 2018 12:31 am

 | Portalseite

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: XJ900 31A Umbau
BeitragVerfasst: Mi Jan 07, 2015 1:11 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: So Feb 08, 2009 8:41 pm
Beiträge: 405
Wohnort: Tauberbischofsheim
Hallo Leute,

ich bin gerade über einen tollen XJ900-Umbau gestolpert, den ich euch nicht vorenthalten will:

Name des Umbaus "BEHR 1"

Bild

Bild

Die Originalbilder finden sich auf der Seite von RF Biketech (Umbauten - neue Umbauten - Behr 1). Auf meine Rückfrage hin hat mir der Chef der Firma ein paar Takte zum Umbau gesagt:

Umbau stammt aus den 90ern und wurde von RF-Biketech wieder auf Vordermann gebracht.
31A-Motor, der Rahmen ist eine Einzelanfertigung. Der Umbau war, soweit der Chef wusste, im Rahmen einer Projektarbeit (o.a.) an einer Uni entstanden. Ich werde mich aber um noch mehr Details bemühen.

_________________
Schöne Grüsse aus dem Taubertal

Jürgen

XJ650/4K0-0502xx/Bj82/750ccm/88PS/133.000km
XS1100 & XJ650 & XJ900N


Zuletzt geändert von JRMaier am Mi Jan 07, 2015 6:44 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XJ900 31A Umbau
BeitragVerfasst: Mi Jan 07, 2015 2:03 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 8:31 pm
Beiträge: 1954
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
optisch finde ich das Ding gelungen.
Technisch..
Na ja..
Zum Fahren fehlt ein stabiler Gabelstabi, Der Pott wird an Leistung zerren und zum Abbau des Ventildeckels den Motor ausbauen...ich weis nicht ob das wirklich so durchdacht ist.
Motorhalterungen unten und hinten kann an auf den Fotos nicht sehen.
Bodenfreiheit .... einmal über eine Strassenschwelle und das wars... :|


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XJ900 31A Umbau
BeitragVerfasst: Mi Jan 07, 2015 2:51 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: So Feb 08, 2009 8:41 pm
Beiträge: 405
Wohnort: Tauberbischofsheim
Hi Gerhard,

also das mit dem Gabelstabi - der Umbau hat, soweit ich das erkennen kann erheblich kräfigere Standrohre. Die Gabel ist garantiert keine XJ900-Gabel.

Ventile nachstellen könnte schwierig werden, da hast du recht... :shock:

In jedem Fall kein Standard-XJ900-Umbau.

_________________
Schöne Grüsse aus dem Taubertal

Jürgen

XJ650/4K0-0502xx/Bj82/750ccm/88PS/133.000km
XS1100 & XJ650 & XJ900N


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XJ900 31A Umbau
BeitragVerfasst: Mi Jan 07, 2015 3:54 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 12, 2013 4:54 pm
Beiträge: 157
Wohnort: 15xxx
hi,

super gelungen.

das einzige was original ist sind der motor und kardan

gruß
guido

_________________
Gruß
Guido


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XJ900 31A Umbau
BeitragVerfasst: Mi Jan 07, 2015 4:41 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 8:31 pm
Beiträge: 1954
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
jepp.. da wid ein Projekt is Leben gerufen.. toll umgebaut und auch zugelassen (soweit ich aus dem vorhandenen Nummernschild schliesse).
Ich frage mich wer als Prüfer sooetwas abnimmt und bei mir wird sofort wegen jeder Kleinigkeit herumgenörgelt.
Geld und oder Einfluss .. und schon bekommste alles zugelassen.
Hier als Normalverbraucher einfach undenkbar mit einer Möhre durchn Tüv bzw sogar durch ne Einzelabnahme zu kommen ohne funktionierend-angeschlossenem Leerlaufschalter, der verhindert, dass die Möhre nen Satz macht wenn ein Gang eingelgt ist. Von den hinteren Fussrasten mit Solositzbank mal ganz zu schweigen.

Einige sind halt gleicher als gleich... macht mich nicht neidisch (solch mopped ist nichts für mich zum Fahren) sondern ärgerlich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XJ900 31A Umbau
BeitragVerfasst: Mi Jan 07, 2015 6:54 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: So Feb 08, 2009 8:41 pm
Beiträge: 405
Wohnort: Tauberbischofsheim
Hmm, hab mir mal den Kardan angeschaut. Das scheint ein Umlenkgetriebe der XJ650/750 zu sein und damit evt. auch die Schwinge. Die Trommelbremse ist von der 4K0/11M und die Speichennabe hinten ist wohl von der XV535.

Wer wo was wie einträgt ist ein vielschichtiges Thema. Ich denke mit den entsprechenden Nachweisen (und damit dafür notwendigen Geldmitteln) ist alles eintragbar, was den gesetzlichen und technischen Regeln entspricht.

_________________
Schöne Grüsse aus dem Taubertal

Jürgen

XJ650/4K0-0502xx/Bj82/750ccm/88PS/133.000km
XS1100 & XJ650 & XJ900N


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XJ900 31A Umbau
BeitragVerfasst: Do Jan 08, 2015 12:50 am 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jul 15, 2011 8:04 am
Beiträge: 242
Wohnort: Berlin - Spandau
geiler Bock
wer sagt denn ob sie eine Zulassung für Deutschland hat Nummerschilder bekommt man auch so her :kumaxx:
vielleicht eines ohne Stempel für Messe etc.
Gerhard Sitzbank ist doch groß genug für 2 :D , meine an der xj 650 war auch nicht viel länger und die hatteTüv.
Ja das mit den Ventilen :wink: , das geht bei einem Rahmen ohne Unterzug in 3 -4 Stunden :)

_________________
mfg Uwe
xj 900 Diversion


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XJ900 31A Umbau
BeitragVerfasst: Do Jan 08, 2015 3:43 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 8:31 pm
Beiträge: 1954
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
Motor ausbauen um Ventile einzustellen.. das muss nicht sein schon gar nicht bei nem XJ-Motor.
Ventile einstellen samt Motor Aus- und Einbau in 3 bis 4 Stunden :?:
Wer arbeitet denn im Akkord und nicht gewissenhaft... :?: :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XJ900 31A Umbau
BeitragVerfasst: Do Jan 08, 2015 11:18 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: So Feb 08, 2009 8:41 pm
Beiträge: 405
Wohnort: Tauberbischofsheim
Ist schon komisch. Da postet man mal einen wirklich technisch interessanten Umbau und dann wird (fast) nur drüber gerätselt, wie die Ventile eingestellt werden, anstatt sich über den ganzen Umbau auszutauschen. :shock:

Na ja.

_________________
Schöne Grüsse aus dem Taubertal

Jürgen

XJ650/4K0-0502xx/Bj82/750ccm/88PS/133.000km
XS1100 & XJ650 & XJ900N


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XJ900 31A Umbau
BeitragVerfasst: Fr Jan 09, 2015 12:20 am 
Offline

Registriert: Mo Jun 16, 2014 11:05 am
Beiträge: 79
Wohnort: Kamp-Lintfort
Ich finde den Umbau sehr schön und gelungen, über den Sinn und Unsinn kann man stundenlang diskutieren, der es gemacht hat wird seinen Wünschen schon gerecht geworden sein.
Wie sich das Ding fahren läßt und wann ist alleine sein Bier.
Den polierten Kardanantrieb finde ich sehr gelungen, sowas schwebt mir auch noch vor.
Ich glaube das er dafür zerlegt werden muß aber so recht traue ich mir das nicht zu.

_________________
Yamaha XJ650 2. Serie getuntet, mir kommt nix anderes in`s Haus..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XJ900 31A Umbau
BeitragVerfasst: Fr Jan 09, 2015 9:39 am 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 8:31 pm
Beiträge: 1954
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
Frank J. hat geschrieben:
Ich finde den Umbau sehr schön und gelungen, über den Sinn und Unsinn kann man stundenlang diskutieren, der es gemacht hat wird seinen Wünschen schon gerecht geworden sein.
Wie sich das Ding fahren läßt und wann ist alleine sein Bier.
Den polierten Kardanantrieb finde ich sehr gelungen, sowas schwebt mir auch noch vor.
Ich glaube das er dafür zerlegt werden muß aber so recht traue ich mir das nicht zu.


Optisch gelungen, schrieb ich ja schon.
Technisch nicht ganz durchdacht und Motoraufhängung zumindest fragwürdig (Motoraufhängungen fehlen). Praxistauglich-->nein.
Sinnig :?: ---> liegt im Auge des Betrachters.
Ich vermute, dass die Wünsche den Erbauern gerecht wurden.....soll optisch etwas hermachen :ausheck:
Über die Optik brauchen wir doch nicht stundenlang diskutieren und jemanden überzeugen, dass dies oder jenes besser aussieht wenn derjenige andere Auffassung hat..... überflüssig (ist wie bei Frauen....Schönheit oder die Erotik liegt nicht im jeweiligen Subjekt sondern im Auge des Betrachters :wink: ).
Der eine liebt Glanz und Fassade, der andere Reife und Weisheit... :mrgreen: . Dem einen gefällts dem anderen nicht. Technische Finessen aber sollten dem Zweck entsprechend (Moppedfahren soll ja auch Spass machen) umgesetzt werden und auch als Anregung eigener Kreationen, diskutiert werden.

de gustibus et coloribus non disputandum est. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XJ900 31A Umbau
BeitragVerfasst: Fr Jan 09, 2015 10:52 am 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So Okt 12, 2008 10:28 pm
Beiträge: 500
Wohnort: Lüneburger Heide
Naja, ich finde ja das die Stärken unseres allseits geliebten Mopeds nicht darin bestehen, dass der Rahmen so super stabil ist oder die Aufbauten haltbar und hübsch sind oder Federelemente und Bremsen so wirkungsvoll sind, sondern dass die Motor-Antriebseinheit zum einen sehr haltbar ist, und zum anderen eine sehr gelungene Leistungscharakteristik aufweist (Puh, langer Satz :? ). Auch im Vergleich zu modernen Mittelklassemotorrädern muss sich da unsere XJ nicht verstecken.

Von daher liegt es ja nahe, den Antrieb in ein anderes Fahrwerk zu verpflanzen. Ich finde das ist hier ganz gut gelungen. Ob das alltagstauglich ist, sei mal so dahin gestellt. Ich kann auch nicht beurteilen ob sich das gut fährt. Aber optisch ist das Ding eine Augenweide, finde ich.

Außerdem Glanz und Fassade oder Reife und Weisheit ist doch keine Option. Beides zu haben ist das Ziel :D

_________________
Grüße aus der Heide
Klaus

Hubraum ist nicht alles!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: XJ900 31A Umbau
BeitragVerfasst: Fr Jan 09, 2015 11:15 am 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: So Feb 08, 2009 8:41 pm
Beiträge: 405
Wohnort: Tauberbischofsheim
gerhard aus HH hat geschrieben:
de gustibus et coloribus non disputandum est. :mrgreen:


Alter Lateiner ... :wink:

_________________
Schöne Grüsse aus dem Taubertal

Jürgen

XJ650/4K0-0502xx/Bj82/750ccm/88PS/133.000km
XS1100 & XJ650 & XJ900N


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

 | Portalseite

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de