Aktuelle Zeit: Mi Aug 16, 2017 5:31 pm

 | Portalseite

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Defekt im Anlasserfreilauf 31A
BeitragVerfasst: Sa Jul 09, 2016 4:54 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Feb 29, 2016 8:17 pm
Beiträge: 116
Hallo Gemeinde,

Heute war fertigstellen des Motorumbaus für meinen Buddy angesagt. Alles hübsch, alles fein, neuer (gebrauchter) Motor vor dem Umbau getestet, dreht prima sauber durch....Dann also los, alles umgesteckt, und kurz vor der finalen Auspuffmontage mal kurz versucht sie anzulassen. Dann hören wir dieses Geräusch:

https://www.dropbox.com/s/bqvv2akznkydu ... A.mp3?dl=0

Was für ein Scheiss.....Anlasser gewechselt...Das Gleiche.... Das Ploppen sind Zündungen ohne Krümmer, und das Summen zum Schluss ist mein 9 Jähriger, der draussen mit dem kleinen Kindercrosser seinen Spass hatte.... Batterie ist eine Motobatt und natürlich neu. Öl mit Filter auch, Ventile stimmen, und Vergaser auch o.k.

So, nach dem also nun alles fast zusammen ist, gehts wohl wieder rückwärts, weil ich stark auf den Anlasserfreilauf oder auf die Kette über die Kurbelwelle tippe. Aber meines Wissens hats da noch nie nen Schaden an einer XJ gegeben, oder? Nun sind wir natürlich ziemlich genervt, weils ja eben schon fast fertig war das Ding.... und ich nicht wirklich alles auseinanderreissen mag, um an diesen Freilauf oder die Kette zu kommen, zumal das sichtbare Zahnrad gut aussieht und noch keinerlei Spuren hat. Also doch die Kette, die auf die KW geht?...Ahhhhrrrghhhh.....:evil:

Hat jemand eine Idee? Oder gibt es gar in der näheren (200km) Umgebung von Hamburg einen Ersatzmotor, der läuft? Wäre cool, weil ich damals dem Kollegen geraten habe, dass Ding zu nehmen, und mich da jetzt etwas mein schlechtes Gewissen packt......what a mess..... :cry:

Gruß vom "Zu Hilfe" rufenden
Nordmann :oops:

_________________
Gruß vom Nordmann!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Defekt im Anlasserfreilauf 31A
BeitragVerfasst: Sa Jul 09, 2016 6:18 pm 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So Okt 12, 2008 11:28 pm
Beiträge: 421
Wohnort: Lüneburger Heide
Hallo Nordmann

Das ist sehr ärgerlich. Ich habe schon von Fällen gehört, wo sich das Problem nach Wechsel von syntetischem Öl auf dickeres mineralisches Öl, gebessert hat. Das ist aber nur "hören und sagen". Ob das so stimmt oder warum das so ist, weiß ich nicht. Aber in deiner Situation wirst du vermutlich nichts unversucht lassen.

_________________
Grüße aus der Heide
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Defekt im Anlasserfreilauf 31A
BeitragVerfasst: So Jul 10, 2016 2:29 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Di Dez 23, 2008 1:46 am
Beiträge: 237
Wohnort: München
Hallo Nordmann,

habe selber von einem Freund ne 900er des 2. Baujahres mit defektem Anlasserfreilauf gekauft und mal zerlegt. Geräusch war das selbe wie bei dir.
Ursache war ein gebrochenes Gehäuse des Freilaufs, was wahrscheinlich auf ungenügend gesicherte Schrauben des Freilaufgehäuses von Werk aus resultiert.

War anscheinend ein Fabrikationsfehler der ersten Serien. Da hilft nur Motor von unten zerlegen und den Freilauf erneuern oder , wie du in Erwägung ziehst, anderen Motor reinbasteln.

Grüße
Matthias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Defekt im Anlasserfreilauf 31A
BeitragVerfasst: So Jul 10, 2016 4:14 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Feb 29, 2016 8:17 pm
Beiträge: 116
Danke für Eure Tips! Cool!

haben gestern noch aus der Bucht einen 4BB Motor geschossen.....150 Euro! volles Risiko.... aber ich kann ihn zurückgeben, wenn er Schrott ist. Trainiert halt den Ein- und Ausbau imens.... Dann gehts bei meiner im Herbst auch schneller.... :oops: (scheiss Zweckoptimismus...!)

Werde das Teil dann mal zerlegen und schauen ob es reparabel gewesen wäre.....Der Tip mit dem Freilauf-Gehäuse klingt ziemlich heiss.....Danke sehr! Mal sehen, wie lange der Ausbau dauert......Speedschraubing...hatte ich auch schon lange nicht mehr... :ausheck:

_________________
Gruß vom Nordmann!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Defekt im Anlasserfreilauf 31A
BeitragVerfasst: Mo Jul 11, 2016 9:30 am 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Feb 29, 2016 8:17 pm
Beiträge: 116
Nachtrag:

55 Minuten ohne Auspuff....

Dateianhang:
IMG-20160710-WA0000.jpeg


Ich werde besser.... :mrgreen: :kumaxx:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Gruß vom Nordmann!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Defekt im Anlasserfreilauf 31A
BeitragVerfasst: Mo Jul 11, 2016 9:02 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jul 15, 2011 9:04 am
Beiträge: 225
Wohnort: Berlin - Spandau
Das ist ne schöne Werkstatt :kumaxx:

_________________
mfg Uwe
xj 900 Diversion


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Defekt im Anlasserfreilauf 31A
BeitragVerfasst: Di Jul 12, 2016 6:21 pm 
4bb Motor In 31a passt das plug in play ??
Gruss Norbert


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Defekt im Anlasserfreilauf 31A
BeitragVerfasst: Di Jul 12, 2016 7:35 pm 
Offline

Registriert: Mo Jun 16, 2014 12:05 pm
Beiträge: 77
Wohnort: Moers
Silverseca hat geschrieben:
4bb Motor In 31a passt das plug in play ??
Gruss Norbert

Ja das passt, der Gerhard hat auch einen in seiner 4BB, der passt sogar in einer 650er und man bekommt im eingebauten Zustand sogar den Ventildeckel ab (weiß nicht wer die Aussage in Welt gesetzt hat das es nicht geht) :wink:
Den hatte ich auch mal drin hatte aber bei 80000 Kilometer einen Pleuellagerschaden :(
Jetzt verrichtet wieder ein originaler Motor sein Wek mit viel zu wenig Leistung :roll:

_________________
XJ650


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Defekt im Anlasserfreilauf 31A
BeitragVerfasst: Di Jul 12, 2016 8:16 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jul 15, 2011 9:04 am
Beiträge: 225
Wohnort: Berlin - Spandau
Silverseca hat geschrieben:
4bb Motor In 31a passt das plug in play ??
Gruss Norbert

Ist alles das gleiche nur Vergaser von der 4bb nehmen
wenn 4bb CDI vorhanden würde ich die nehmen.

_________________
mfg Uwe
xj 900 Diversion


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Defekt im Anlasserfreilauf 31A
BeitragVerfasst: Di Jul 12, 2016 10:26 pm 
Offline

Registriert: Mo Jun 16, 2014 12:05 pm
Beiträge: 77
Wohnort: Moers
xj biker hat geschrieben:
Silverseca hat geschrieben:
4bb Motor In 31a passt das plug in play ??
Gruss Norbert

Ist alles das gleiche nur Vergaser von der 4bb nehmen
wenn 4bb CDI vorhanden würde ich die nehmen.

Die 31A hat doch kleinere Vergaser oder irre ich mich da.
Die TCI kann man übernehmen, da dürfte kein großer Unterschied sein.
Ich selbst habe eine 4K0 Zündeinheit an der 4BB bzw. 58L Motor gehabt mit 2 Grad früh Verstellung, durch Langlöcher
in der Pick-Up Trägerplatte.

_________________
XJ650


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Defekt im Anlasserfreilauf 31A
BeitragVerfasst: Di Jul 12, 2016 11:04 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 9:31 pm
Beiträge: 1906
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
31A-Motor mit 31A-Vergaser(Mikuni BS35) und 31A-TCI

58L-Motor mit 58L-VergaserMikuni BS36) und 58L-TCI

4BB-Motor=58L-Motor aber mit 58L-vergaser (Mikuni BS36) jedoch mit 4BB Vergaserbedüsung --- 4BB-TCI=58L-TCI.

Nicht wieder alles durcheinanderwürfeln, Frank! :kumaxx:

_________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.
XJ900(4BB),XJ700X(watercooled-20Ventil), SMC250 Stinger, Kallio 50er Roller, und andere Fahrzeuge :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Defekt im Anlasserfreilauf 31A
BeitragVerfasst: Mi Jul 13, 2016 12:15 am 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So Okt 12, 2008 11:28 pm
Beiträge: 421
Wohnort: Lüneburger Heide
Der 31A Motor läuft auch sehr sauber mit den 58L Zutaten :)

_________________
Grüße aus der Heide
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Defekt im Anlasserfreilauf 31A
BeitragVerfasst: Mi Jul 13, 2016 7:40 am 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 9:31 pm
Beiträge: 1906
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
Aber zu mager.


Umgekehrt auch nicht optimal.
Ich denke , darum ging's .

_________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.
XJ900(4BB),XJ700X(watercooled-20Ventil), SMC250 Stinger, Kallio 50er Roller, und andere Fahrzeuge :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Defekt im Anlasserfreilauf 31A
BeitragVerfasst: Sa Jul 16, 2016 7:56 pm 
Frank J. hat geschrieben:
xj biker hat geschrieben:
Silverseca hat geschrieben:
4bb Motor In 31a passt das plug in play ??
Gruss Norbert

Ist alles das gleiche nur Vergaser von der 4bb nehmen
wenn 4bb CDI vorhanden würde ich die nehmen.

Die 31A hat doch kleinere Vergaser oder irre ich mich da.
Die TCI kann man übernehmen, da dürfte kein großer Unterschied sein.
Ich selbst habe eine 4K0 Zündeinheit an der 4BB bzw. 58L Motor gehabt mit 2 Grad früh Verstellung, durch Langlöcher
in der Pick-Up Trägerplatte.


Meine Frage zielte auch auf den Vergaser , den benötigt man ja dann zusätzlich oder eben andere Bedüsung.
Gruss Norbert


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Defekt im Anlasserfreilauf 31A
BeitragVerfasst: Sa Jul 16, 2016 9:15 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 9:31 pm
Beiträge: 1906
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
Nicht nur die Düsen sind bei der 58L und 4BB unterschedlich.
Die Schieber sind unterschiedlich, und die Lufteinlässe.
Auspuffmässig muss dann natürlich auch dementsprechend angepasst werden.

_________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.
XJ900(4BB),XJ700X(watercooled-20Ventil), SMC250 Stinger, Kallio 50er Roller, und andere Fahrzeuge :-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

 | Portalseite

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de