Aktuelle Zeit: Di Jun 27, 2017 2:00 am

 | Portalseite

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ölwechsel
BeitragVerfasst: Di Jul 12, 2016 8:34 pm 
Offline

Registriert: Mi Okt 21, 2015 8:03 pm
Beiträge: 12
Wohnort: Wesermarsch
Hallo ihr lieben... 8)

Ich möchte das Thema Ölwechsel, an unserer Maschiene mal aufgreifen.

Es ist jedesmal ein Akt, diesen Gottverfluchten Ölfilter zwischen diesen Krümmerrohren heraus
zu fummeln. Da ich mir einbilde Frauenarzt 2ter Bildungsweg, zu sein, habe ich das bisher so gut
hinbekommen, das für mich ein Ölwechsel kein Problem darstellte.

Warum spreche ich das Thema hier an, weil ich da eine neuerung aufgetan habe, die für einige
interessant sein wird. Meiner Ehrlichkeit geschuldet, sage ich gleich, das daß nicht aus meinem Kopf entsprungen ist.
Ich habe einen Nachbar :D der hat auch eine 4bb und ist sozusagen mein Vorsager.
Yamaha hat im Baukastenprinzip gearbeitet, das heißt, das viele Teile untereinander gleich sind.
Aber die meißten von euch wissen das bestimmt schon und wissen auch was ich meine.

Ölwechsel:

Mein Kollege, hat das Ölfiltersysthem von der 900 Devision eingebaut... :shock: so hab ich geschaut....
Das wollte ich auch.. habs bei Ebay bestellt und habs nun auch eingebaut.
Jetzt habe ich einen Ölfilter drinne, den ich einfach mit einem Ölfilterschlüssel rausschraube und fertig..!
Keine Probleme mehr mit den Auspuffrohren und was dazugehört..

Falls jetzt einer sagt das geht nicht....es geht.! Ich habe, diese blöde Ölfilterglocke, gegen die passenden Schraube und der Adapterplatte, für den Schraubfilter von der Devision, getauscht. ( Baukasten )

Ich bin nicht auf die Idee gekommen..... Frage,... Was haltet Ihr davon..??
Ich habe die unten angegebene Komponente verbaut..
zu sehen bei Ebay... Bitte nicht vergessen, den Passenden Filter der 900er Devision mitbestellen.. :kumaxx:

Yamaha XJ 900 S Diversion 4KM (1994-03) 161-2 Ölkühlerflansch mit Hohlschraube


Zuletzt geändert von xj900mel am Mi Jul 13, 2016 9:31 pm, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel
BeitragVerfasst: Di Jul 12, 2016 8:44 pm 
Offline

Registriert: Mi Okt 21, 2015 8:03 pm
Beiträge: 12
Wohnort: Wesermarsch
So schaut das nun aus.. :kumaxx:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel
BeitragVerfasst: Di Jul 12, 2016 10:20 pm 
Offline

Registriert: Mo Jun 16, 2014 12:05 pm
Beiträge: 77
Wohnort: Moers
Das ist eine hervorragende Idee, ich habe an meiner kleinen XJ650 keinen Ölkühler mehr dran.
Das würde ich gerne mal ausprobieren, da aber die Adapterplatte fehlt würde der Filter noch weiter nach hinten kommen ob es dann noch passt.

_________________
XJ650


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel
BeitragVerfasst: Mi Jul 13, 2016 4:55 pm 
Offline

Registriert: Mi Okt 21, 2015 8:03 pm
Beiträge: 12
Wohnort: Wesermarsch
Die Zentrale Schraube, die das ganze bei mir zusammenhält, ist lang und ich habe meinen
Ölkühler noch dran.....Mein Kollege hat mich darauf hingewiesen, das ich auf die Anschlüsse
achten soll, die für den Kühler bestimmt sind. Also gehe ich davon mal aus, das es diese Geschichte auch
ohne Ölkühler gibt. Mein Kollegen, den sehe ich am Wochenende, und wenn Du Bis dahin warten kannst, besorge ich Dir sogar den Typ Yamaha, wo das verbaut ist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel
BeitragVerfasst: Mi Jul 13, 2016 7:21 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 25, 2016 11:32 pm
Beiträge: 8
Das würde mich auch sehr interessieren, was man da an Teilen so braucht.

_________________
Gruß Eckhard XJ 900 31A mit 58LMotor und ohne Verkleidung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel
BeitragVerfasst: Mi Jul 13, 2016 11:25 pm 
Offline

Registriert: Sa Jan 10, 2015 8:19 pm
Beiträge: 33
Sehr interessant, wenns nicht zu teuer ist würde ich auch bei meiner 4BB sowas ins Auge fassen.
Das Gefummel nervt mich auch jedesmal. So ein Kartuschen-Einwegfilter ist da erheblich
praktischer. :D

Lustig :
Die Autohersteller ( Beispiel Ford ) gehen wieder auf die alten Systeme, wie an unseren ehrwürdigen
Ladies verbaut, bei ihren neuen Motoren zurück.
So ein Filtereinsatz spart gegenüber einem Kartuschenfilter Material und Kosten und ist deshalb
resourcenschonender (und die Werkstatt kann mehr Lohnkosten berechnen). :cry:

Grüße
Mr. 4BB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel
BeitragVerfasst: Do Jul 14, 2016 11:59 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jan 19, 2015 7:17 pm
Beiträge: 112
Wohnort: Gehrden
Hallo XJ Treiber,

ich persönlich finde den Filter bzw. den Filterdeckel einfach nur passend zu unserer XJ. Zugegeben eine moderne Filterpatrone ist vielleicht etwas praktischer, aber ich finde den Filterdeckel einfach nur passend zum Moped. Der moderne Ölfilter sieht aus wie ein Fremdkörper am Motor der dort nicht hingehört. So groß ist die Fummelei auch wieder nicht. Außerdem haben die Kühlrippen im Sommer auch ihre Daseinsberechtigung, auch wenns nur 1 Grad Temperaturunterschied hergibt.

An mein Moped kommt es jedenfalls nicht, das Aliendingsbums.

_________________
Immer dran denken: Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

 | Portalseite

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de