Aktuelle Zeit: Fr Okt 20, 2017 9:45 pm

 | Portalseite

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi Nov 23, 2016 10:25 pm 
Hallo zusammen,

ich fürchte, mir steht schon wieder ein Problem ins Haus:

Gestern gab ich bei Louis Altöl ab. Die schraubte den Deckel der Auffangwanne ab, roch dran und sagte, das Öl würde nach Benzin riechen und da sei wohl bald eine neue Zylinderkopfdichtung fällig. :shock:
Ich dachte, ich sei nun mit dem Gröbsten durch bei der Maschine und nun das....
Zu Hause roch ich auch an der geöffneten Wanne und man merkte es sofort, also kein längeres Schnüffeln und Überlegen nötig: eindeutig Benzingeruch :roll:
Frage: tatsächlich neue Zylinderkopfdichtung, und: wo bitte geht's zur Psychiatrie zwecks Selbsteinweisung !
Schreibt doch einfach: "das gehört so, unser Öl riecht genauso, XJ- typisches Geschmacksaroma, etc " ich glaub's dann einfach.... :mrgreen:
Nee, im Ernst: hat sie etwa Recht.... :?:

Grüßle, Jürgen aus Heilbronn


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi Nov 23, 2016 10:51 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Dez 23, 2008 9:22 pm
Beiträge: 182
Wohnort: Koblenz
Hallo Jürgen,

ich weis ja nicht, wie die darauf kommen, dass bei Benzin im Öl die Kopfdichtung durch sein soll.

Wann hast Du zuletzt deine Vergaser überprüft bzw. eingestellt?

Benzin im Öl kommt durch z.B. hängende Vergaser-Schieber gerne auch in Verbindung mit undichtem Benzinhahn.

Also nix Kopfdichtung.

Gruss Michael

_________________
2 x XJ 600 51J + XJ 900 4BB (58L wurde bei der Überführungsfahrt durch eine nette Dosenfahrerin Geschichte)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi Nov 23, 2016 11:04 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 9:31 pm
Beiträge: 1930
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
Vergaser halte ich mal für "undenkbar" :wink: es sei denn... Restschmutzteile vom Tank, die die Schwimmernadelventile blockieren.... dann tröpfeln die Vergaser aber auch bei längerem Leerlauf.
Benzinhahn mal wieder.. könnte sein.. der Rep.-Dichtsatz kann schon mal schnell die Funktion aufgeben.
Prüfung: Unterdruckschlauch vom Ansaugstutzen abziehen und am Schaluch saugen.. weder auf PRI noch ON oder RES darf dort Sprit durchkommen.
Eine defekte Zylinderkopfdichtung wird kaum Benzin ins Öl befördern..... wenn die den Geist aufgibt, bläst es bei unseren Motoren das ÖL nach draußen.
(Kurzstreckenbetrieb, besonders bei Kälte und Chokebetrieb lässt das Öl schon mal mit Benzin verdünnen).
Steigt der Ölpegel über längere Zeit an, ist Benzinhahn oder klemmende Schwimmernadelventile schuld; ansonsten: immer warmfahren.

LG Gerhard

_________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.
XJ900(4BB),XJ700X(watercooled-20Ventil), SMC250 Stinger, Kallio 50er Roller, und andere Fahrzeuge :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi Nov 23, 2016 11:10 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 9:31 pm
Beiträge: 1930
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
nochwas-- bei Verdacht auf undichte Vergaser:
Mopped auf Hauptständer, Motor aus, Benzinhahn auf PRI...
Tröpfelts nach 1 bis 2 min... Sind die Nedelventile undicht.. durch was auch immer.... meist Fussel.
Tröpfelts nicht, Vergaser dicht! :mrgreen:

_________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.
XJ900(4BB),XJ700X(watercooled-20Ventil), SMC250 Stinger, Kallio 50er Roller, und andere Fahrzeuge :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do Nov 24, 2016 2:23 am 
Vielen Dank Euch beiden !!

Bin sehr erleichtert ! Dann muss die Psychiatrie nun doch ohne mich auskommen :mrgreen:
Bei den angeführten 'Verdächtigen' bin ich auch guter Dinge: Vergaser wurde von hier wohlbekanntem Fachmann in HH überholt, der das für "UNDENKBAR" hält. :wink: Benzinhahn ist auch O.K. Vergaser sind auch dicht, Gerhard, auf PRI- Stellung tröpfelt nichts.
Nicht mal Kurzstreckenbetrieb kommt in Frage, weil ich die Maschine nie im Alltag sondern nur für Touren benutze, und die dauern selten weniger als eine Stunde. Bei kalten Temperaturen bin ich noch gar nicht gefahren, die letzten 6-8 Wochen nach Rückkehr vom Gardasee stand sie nur, ich musste wegen der Nieren pausieren ( bin jetzt aber wieder fit ). Die einzige Kurzstrecke war gestern direkt vor dem Ölwechsel, um das Öl zu erwärmen...
Ich glaube, das kann ich abhaken, ich behalte trotzdem mal den Ölpegel im Auge ( was ja eh kein Fehler ist :wink: )

Grüßle, Jürgen aus Heilbronn




Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do Nov 24, 2016 5:10 am 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 9:31 pm
Beiträge: 1930
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
:kumaxx:

_________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.
XJ900(4BB),XJ700X(watercooled-20Ventil), SMC250 Stinger, Kallio 50er Roller, und andere Fahrzeuge :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do Nov 24, 2016 5:23 am 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 9:31 pm
Beiträge: 1930
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
ich würde spaßeshalber den Typen bei Louis mal fragen wie das Benzin den Weg über eine defekte Zyl.-Kopfdichtung in die Ölwanne findet. Spaßeshalber habe ich das einmal durchtheoretisiert. Der 4. Kolben und Zylinder sind nicht weit entfernt von den Ölsteigleitungen (rechte Zylinderstehbolzen). Bläst dort die Zylinderkopfdichtung durch können schon mal Verbrennungsgase (Benzinluftgemisch ins Öl gelangen... Umgekehrt aber genauso.. dann würds:
1. aus dem Auspuff graublau rauchen beim Gaswegnehmen
2. die Dichtung würd´ dann auch nach außen durchblasen.. das gibt nen Ölfilm aus der Dichtung entlang den Zylinderrippen nach unten...

_________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.
XJ900(4BB),XJ700X(watercooled-20Ventil), SMC250 Stinger, Kallio 50er Roller, und andere Fahrzeuge :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do Nov 24, 2016 10:07 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jan 19, 2015 7:17 pm
Beiträge: 122
Wohnort: Gehrden
Benzin im Motoröl, ja hatte ich auch schon.

Kleine Ursache große Wirkung. Es war eine Düse ausgenudelt, welche im Gewinde nicht richtig fassen konnte. Durch die Düse welche sich durch Vibration immer wieder löste war auch der dritte Zylinder kühl nach der Fahrt.
Nach Austausch der Düsen gegen einen neuen Satz ist das nicht wieder vorgekommen. Hatte 3 mal das ganze hintereinander. Vergaser ausbauen, zerlegen, reinigen erst beim 3 mal Vergaser raus und rein bemerkte ich die lose Düse.

LG Wolle :kumaxx:

_________________
Immer dran denken: Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do Nov 24, 2016 10:23 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 9:31 pm
Beiträge: 1930
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
Ich schließe solche Fehler (Schrauben nicht fest) bei mir auch nicht 100% aus. Doppelt kontrolliert kann sich doch mal etwas einschleichen. Selbst defekte Neuteile rutschen manchmal defekt durch die Qualitätskontrolle.
Düsen und Gewinde waren aber ok.. zu 99,998% bis auf die reparierte Schwimmerachsenaufnahme (jetzt Messing statt Alu). :wink:

_________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.
XJ900(4BB),XJ700X(watercooled-20Ventil), SMC250 Stinger, Kallio 50er Roller, und andere Fahrzeuge :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Nov 25, 2016 2:39 am 
Hallo Gerhard,

ausgerechnet beim 4. Zylinder schwitzt sie ja schon etwas an der Zylinderkopfdichtung. Ich hänge mal zwei Bilder davon in den Anhang. Das sieht schon so aus solange ich sie habe, also 2 Jahre.... Ist hoffentlich nicht das, was Du meintest bei Deiner theoretischen Betrachtung ?!

Grüßle, Jürgen aus Heilbronn



Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr Nov 25, 2016 10:28 am 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 9:31 pm
Beiträge: 1930
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
wenn´s Öl anfängt herunterzulaufen wird langsam eine neue Dichtung fällig.
So wie bei Deiner XJ siehts bei etlichen XJs aus.
Solange das so aussieht, weiterfahren.

LG Gerhard

_________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.
XJ900(4BB),XJ700X(watercooled-20Ventil), SMC250 Stinger, Kallio 50er Roller, und andere Fahrzeuge :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Nov 25, 2016 1:03 pm 
Hallo Gerhard,

das freut mich sehr!! :kumaxx: :mrgreen:
Danke für Deine schnelle Antwort !

Grüßle, Jürgen aus Heilbronn


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr Nov 25, 2016 6:37 pm 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So Okt 12, 2008 11:28 pm
Beiträge: 438
Wohnort: Lüneburger Heide
Ich sehe da gar kein Öl an der Zylinderkopfdichtung. Es kann ja nicht von unten nach oben laufen. Ich könnte mir eher vorstellen, dass es am Ventildeckel raus kommt.

_________________
Grüße aus der Heide
Klaus

Hubraum ist nicht alles!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Nov 25, 2016 10:24 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 9:31 pm
Beiträge: 1930
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
Ich auch nicht direkt aus der Kopfdichtung...
Manchmal ist nur die Kerze etwas zu locker.. dann schwitzt es dort so.. oder die Kupferdichtringe unter den Muttern der Zylinderkopfschrauben 4 Zylinder lassen 2Schwitzen" zu.
NICHT nachziehen!
Werden die undicht, dass es dort raussuppt muss der Kopf aber runter.

Dateianhang:
schwitzen.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.
XJ900(4BB),XJ700X(watercooled-20Ventil), SMC250 Stinger, Kallio 50er Roller, und andere Fahrzeuge :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa Nov 26, 2016 12:22 am 
Danke, dass Ihr die Bilder so genau analysiert !

Jetzt weiß ich endlich auch mal genau, wo die Zylinderkopfdichtung sitzt :oops: !
Die gelbe Pampe, die man da sieht, ist eingebrannt, also nichts Flüssiges und wie gesagt, schon die ganzen letzten 2 Jahre unverändert dort. Flüssiges Öl habe ich dort noch nicht bemerkt. Gerhard, wäre die von Dir angeprochenen lose Zündkerze dann nicht eher die Ursache als Deine zweite Erklärung mit den Kupferdichtringen ?
Klaus, die Ventildeckeldichtung habe ich vor 2 Jahren selbst erneuert ( unter fachlicher Anleitung eines Meisters aus HH :wink: ). Die ist absolut dicht, da sieht man auch keine Ölspuren :kumaxx:

Schönes Wochenende zusammen,

Jürgen aus Heilbronn


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

 | Portalseite

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de