Aktuelle Zeit: Mo Sep 25, 2017 8:52 pm

 | Portalseite

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Technik XJ900 58L
BeitragVerfasst: So Jul 16, 2017 10:59 am 
Offline

Registriert: Do Jul 13, 2017 10:12 am
Beiträge: 2
Wer kann helfen ?
Habe Probleme mit dem Antriebsstrang meiner 58L. Wenn ich auf Last gehe rutscht der Antrieb durch und ein schlimmes Geräusch wie Metallsägen mit der Kreissäge ertönt. Ich dachte erst, es liegt an der Kupplung und habe diese kommplett neu gemacht, das Problem ist aber geblieben. Bevor ich jetzt alles auseinanderreisse wüßte ich gerne ob jemand diese Problematik schon kennt und meine Suche eingrenzen kann. Liebe Grüße aus RLP - warum gibt es hier eigentlich keinen Stammtisch?
JoschieN


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Technik XJ900 58L
BeitragVerfasst: So Jul 16, 2017 4:59 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Feb 29, 2016 8:17 pm
Beiträge: 120
Mal so ganz ins Blaue und ganz spontan:

Endantrieb mit Zahnausfall?

Dateianhang:
Endantrieb XJ 900.jpg


Ich denke da and das Teil zwischen Nr. 9 und 10 (Kegelrad) und das Gegenstück zwischen Nr. 20 und 21 (Tellerrad). Ich würde mal das Öl im Endantrieb ablassen und auf grobe Metallstückchen untersuchen. Ersatz von ner 4BB hätte ich hier liegen, wenns das sein sollte.

Ist aber sehr selten so ein Schaden. Wenns das nicht sein sollte wird man ins Getriebe schauen müssen:

Zwischengetriebe:

Dateianhang:
Zwischengetriebe XJ 900.jpg


Dann wirds sehr aufwendig. Und es wäre sinvoll, über nen Austauschmotor nachzu denken. Das zu reparieren ist heftig, und superteuer!

Grüße aus dem Norden! Und Kopf hoch.....das wird schon wieder werden!


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Gruß vom Nordmann!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Technik XJ900 58L
BeitragVerfasst: So Jul 16, 2017 6:34 pm 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So Okt 12, 2008 11:28 pm
Beiträge: 426
Wohnort: Lüneburger Heide
Defekte Endantriebe sind eigentlich selten. Ich würde mal das Kreuzgelenk inspizieren. Einfach mal die Gummimanschette zur Seite drücken und mit einer Taschenlampe reinleuchten.

_________________
Grüße aus der Heide
Klaus

Hubraum ist nicht alles!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Technik XJ900 58L
BeitragVerfasst: So Jul 16, 2017 6:35 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 9:31 pm
Beiträge: 1925
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
eventuell "auch nur":
-Nadellager des Kuppungskorbs verschlissen
-lockere Zentralmutter des Kuppungskorb
-Befestigugsmutter des vorderen kleinen Antriebsritzel für den Kuppungskorb
-Kreuzgelenk fratze

_________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.
XJ900(4BB),XJ700X(watercooled-20Ventil), SMC250 Stinger, Kallio 50er Roller, und andere Fahrzeuge :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Technik XJ900 58L
BeitragVerfasst: So Jul 16, 2017 6:36 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 9:31 pm
Beiträge: 1925
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
nu warste schneller, :mrgreen:

_________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.
XJ900(4BB),XJ700X(watercooled-20Ventil), SMC250 Stinger, Kallio 50er Roller, und andere Fahrzeuge :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Technik XJ900 58L
BeitragVerfasst: So Jul 16, 2017 7:06 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Feb 29, 2016 8:17 pm
Beiträge: 120
gerhard aus HH hat geschrieben:

-Nadellager des Kuppungskorbs verschlissen
-lockere Zentralmutter des Kuppungskorb
-Befestigugsmutter des vorderen kleinen Antriebsritzel für den Kuppungskorb


Kupplung hat er ja kpl. neu gemacht. Secht hey...Gehen wir mal davon aus, dass all diese Punkte erledigt sind 8)

gerhard aus HH hat geschrieben:
-Kreuzgelenk fratze


Carth hat geschrieben:
...Ich würde mal das Kreuzgelenk inspizieren. Einfach mal die Gummimanschette zur Seite drücken und mit einer Taschenlampe reinleuchten.



Jau...guter Punkt! :kumaxx: Das ist das Teil 37 auf der ersten Zeichnung! Hätte ich auch noch auf Lager.

_________________
Gruß vom Nordmann!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Technik XJ900 58L
BeitragVerfasst: So Jul 16, 2017 10:24 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jul 14, 2012 12:24 pm
Beiträge: 118
Wohnort: 58553 Halver
Hatte beinahe die gleichen Symptome vor etwa einem Jahr.
Bei mir wars die Aufnahme vom Kreuzgelenk, hat sich regel-
recht geweitet (nach 33 Jahren schon) 1. Explosionszeichnung
die Aufnahme fürs Kreuzgelenk zwischen Nr. 35 und 37. Den
Rest des Treffens bin ich dann im Gespann mitgefahren. War
sogar fast besser als selber fahren. Kriegste wieder hin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Technik XJ900 58L
BeitragVerfasst: So Jul 16, 2017 10:33 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 9:31 pm
Beiträge: 1925
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
Forschung nach Ursache der Geräusche:

-Steigt die Frequenz des Geräusches unter Last NUR mit steigender Geschwindigkeit (unabhängig von der Motordrehzahl), ist ein Fehler im Getriebeausgang, Kreuzgelenk oder dem Hinterradgetriebe am wahrscheinlichsten

-steigt die Frequenz des Geräusches unter Last mit der Motordrehzahl (unabhängig von der Geschwindigkeit), ist der Fehler innerhalb des Motors zu suchen.

Ist es eher ein Hämmern welches mit der Motordrehzahl in der Frequenz und unter mehr Last lauter wird, sinds möglicherweise Pleul- oder Kurbelwellenlager. :cry:

_________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.
XJ900(4BB),XJ700X(watercooled-20Ventil), SMC250 Stinger, Kallio 50er Roller, und andere Fahrzeuge :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Technik XJ900 58L
BeitragVerfasst: Mo Jul 17, 2017 5:09 pm 
Offline

Registriert: Do Jul 13, 2017 10:12 am
Beiträge: 2
Vielen Dank für die Tips !!!
Werde diese jetzt abarbeiten und mich dann wieder melden.
Grüsse JoschieN


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Technik XJ900 58L
BeitragVerfasst: Di Jul 18, 2017 10:06 am 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Feb 29, 2016 8:17 pm
Beiträge: 120
Und sag mal ob wir richtig lagen mit den Ferndiagnosen.... 8)

_________________
Gruß vom Nordmann!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Technik XJ900 58L
BeitragVerfasst: Di Jul 18, 2017 12:33 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 9:31 pm
Beiträge: 1925
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
ich frage mich allen Ernstes.. was "rutscht" durch wenn man die Kupplung komplett neu gemacht hat.
Da ist etwas bannich vermurkst beim, vor dem Neumachen oder beim Neumachen genauso falsch montiert wie es vorher falsch war. Sind alle Teile der Kupplung erneuert und richtig montiert, "rutscht" nix.
Vernünftig eingestellter Kupplungszug gehört natürlich auch zur Kupplung.
Federbruch im äußeren Kupplungskorb schließe ich aus.. ist ja alles neu. :mrgreen:

_________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.
XJ900(4BB),XJ700X(watercooled-20Ventil), SMC250 Stinger, Kallio 50er Roller, und andere Fahrzeuge :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Technik XJ900 58L
BeitragVerfasst: Di Jul 25, 2017 11:31 am 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Dez 23, 2008 9:22 pm
Beiträge: 182
Wohnort: Koblenz
Falsches Öl im Motor.
Was soll sonst zum Durchrutschen führen. Hatten wir doch schon zigmal.

Gruss
Michael

_________________
2 x XJ 600 51J + XJ 900 4BB (58L wurde bei der Überführungsfahrt durch eine nette Dosenfahrerin Geschichte)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Technik XJ900 58L
BeitragVerfasst: Mi Jul 26, 2017 3:00 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 9:31 pm
Beiträge: 1925
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
möglich..
ich habe mich durch die Aussage:" schlimmes Geräusch wie Metallsägen" auf andere Schienen bringen lassen.

_________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.
XJ900(4BB),XJ700X(watercooled-20Ventil), SMC250 Stinger, Kallio 50er Roller, und andere Fahrzeuge :-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

 | Portalseite

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de