Aktuelle Zeit: Fr Sep 21, 2018 11:36 pm

 | Portalseite

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Spiel im Antrieb
BeitragVerfasst: Mi Nov 29, 2017 3:08 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 19, 2011 9:37 pm
Beiträge: 45
Wohnort: Waldbrunn (Westerwald)
Meine 92iger 4BB hat ein Spiel im Antriebstrang. Wenn ich vom abrupt vom Gas gehe merkte ich es deutlich, langsam kommt es immer öfter im Lastwechsel.
In Kurven kann das manchmal echt ein blödes Bauchgefühl verursachen.
Seit neuestem hört man bei starkem beschleunigen ein Knackgeräusch.

Kreuzgelenk? oder gibt es etwas wie ne Hardyscheibe?

Irgendeine Idee bevor ich im Winter alles zerlege...

Gruß Christian

_________________
Grüße aus em Westerwald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel im Antrieb
BeitragVerfasst: Mi Nov 29, 2017 4:27 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 8:31 pm
Beiträge: 1954
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
Rainer881 hat geschrieben:
Meine 92iger 4BB hat ein Spiel im Antriebstrang. Wenn ich vom abrupt vom Gas gehe merkte ich es deutlich, langsam kommt es immer öfter im Lastwechsel.
In Kurven kann das manchmal echt ein blödes Bauchgefühl verursachen.
Seit neuestem hört man bei starkem beschleunigen ein Knackgeräusch.

Kreuzgelenk? oder gibt es etwas wie ne Hardyscheibe?

Irgendeine Idee bevor ich im Winter alles zerlege...

Gruß Christian


Hardyscheibe
gibts nicht bei yammis
eher spiel in nem def. kreuzgelenk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel im Antrieb
BeitragVerfasst: Mi Nov 29, 2017 6:46 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 19, 2011 9:37 pm
Beiträge: 45
Wohnort: Waldbrunn (Westerwald)
Das würde zumindest das knacken erklären. Kommt das öfter vor?

_________________
Grüße aus em Westerwald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel im Antrieb
BeitragVerfasst: Mi Nov 29, 2017 9:53 pm 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So Okt 12, 2008 10:28 pm
Beiträge: 496
Wohnort: Lüneburger Heide
Ich habe in den letzten 10 Jahren schon 2 defekte Kreuzgelenke gehabt. Das kommt vor. Schäden an der Kardanglocke oder im Umlenkgetriebe sind extrem selten. Deshalb würde ich erstmal das Gelenk ausbauen. Ich denke da wirst du fündig.

_________________
Grüße aus der Heide
Klaus

Hubraum ist nicht alles!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel im Antrieb
BeitragVerfasst: Mi Nov 29, 2017 10:10 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 19, 2011 9:37 pm
Beiträge: 45
Wohnort: Waldbrunn (Westerwald)
Danke

_________________
Grüße aus em Westerwald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel im Antrieb
BeitragVerfasst: Di Dez 05, 2017 11:01 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Apr 05, 2015 11:00 pm
Beiträge: 5
Tippe auf Kreuzgelenk. Hatte ich vor Jahren auch einmal. Schau doch mal unter die Gummimuffe.

_________________
LG
Nockenwickler - Thomas

XJ 900 F - 58L - EZ87 - 340.000km


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel im Antrieb
BeitragVerfasst: Sa Dez 09, 2017 5:41 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Feb 29, 2016 7:17 pm
Beiträge: 183
Carth hat geschrieben:
Ich habe in den letzten 10 Jahren schon 2 defekte Kreuzgelenke gehabt. Das kommt vor. Schäden an der Kardanglocke oder im Umlenkgetriebe sind extrem selten. Deshalb würde ich erstmal das Gelenk ausbauen. Ich denke da wirst du fündig.


Denke ich auch! Kreuzgelenk! Thats it! :kumaxx:

_________________
Gruß vom Nordmann!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel im Antrieb
BeitragVerfasst: Mo Dez 11, 2017 1:33 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 19, 2011 9:37 pm
Beiträge: 45
Wohnort: Waldbrunn (Westerwald)
Dann wird ich mal das Kreuzgelenk prüfen. Ist das neu noch zu haben und bezahlbar? Weiß das zufällig jemand?

_________________
Grüße aus em Westerwald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel im Antrieb
BeitragVerfasst: Mo Dez 11, 2017 5:30 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 8:31 pm
Beiträge: 1954
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
https://www.cmsnl.com/yamaha-xj900-1986 ... 1a4618000/" onclick="window.open(this.href);return false;

kostet!!

gebraucht ists güntsiger

es passt auch das kreuzgelenk einer xj750 F

https://www.google.de/search?q=yamaha+x ... e&ie=UTF-8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel im Antrieb
BeitragVerfasst: Di Dez 12, 2017 9:39 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 19, 2011 9:37 pm
Beiträge: 45
Wohnort: Waldbrunn (Westerwald)
Wow dat is teuer :(

Bei eBay hab ich welche für 85€ gefunden, ist das ok?

_________________
Grüße aus em Westerwald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel im Antrieb
BeitragVerfasst: Di Dez 12, 2017 11:33 pm 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So Okt 12, 2008 10:28 pm
Beiträge: 496
Wohnort: Lüneburger Heide
Ein Problem ist, dass man nicht weiß was man bekommt und wieviel Spiel sie schon in den Lagern haben. Die Lebensdauer der gebrauchten KG ist u.U. kürzer. Hängt natürlich auch ein bisschen von der Fahrweise ab. Wenn du andauernd einen Hochstart hinlegst, halten die besten Kreuzgelenke nicht lange. Ist immer sinnvoll die Sache regelmäßig zu beobachten, mal vorsichtig am Hinterrad drehen oder mit der Taschenlampe hinter die Gummimanschette luken.

_________________
Grüße aus der Heide
Klaus

Hubraum ist nicht alles!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel im Antrieb
BeitragVerfasst: Mi Dez 13, 2017 12:45 am 
Offline
Premium

Registriert: Mo Dez 22, 2008 8:03 pm
Beiträge: 79
Wohnort: 31737 rinteln
möglicherweise hat der michel noch ein paar rumliegen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel im Antrieb
BeitragVerfasst: Mi Dez 13, 2017 3:55 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 8:31 pm
Beiträge: 1954
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
da kann man sicher sein, dass die teile auch ok sind!

memberlist.php?mode=viewprofile&u=20


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel im Antrieb
BeitragVerfasst: Do Dez 14, 2017 4:04 pm 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Feb 29, 2016 7:17 pm
Beiträge: 183
Hier liegt auch noch eines nutzlos rum!

_________________
Gruß vom Nordmann!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiel im Antrieb
BeitragVerfasst: Do Dez 14, 2017 4:29 pm 
Offline
Premium
Benutzeravatar

Registriert: Mi Sep 21, 2011 8:31 pm
Beiträge: 1954
Wohnort: 3-Zi-Wohnung,Keller-Flur-Boden
wie konnte ich Dich blos vergessen! :cry:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

 | Portalseite

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de